LindenKalender 2018 vom Quartier e.V.

LindenKalender 2018

Der neue „LindenKalender 2018“ von Quartier e.V. für das Jahr 2018 ist ab dem 7.11.2017 erhältlich. Er kostet 15 Euro und hat als Motto „Ein Rundgang durch Linden und Umgebung“. Die Fotos sind vor allem von G. Stock. Den Text verfasste Jonny Peter.

weiterlesen ...

Wieder Brandstiftung in der Wesselstraße – Unbekannte setzen Kellerraum in Brand

Feuerwehr

Gestern, gegen 17:45 Uhr, ist in einem Mehrparteienhaus an der Wesselstraße (Linden-Süd) ein Kellerverschlag in Brand geraten. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und sucht Zeugen. Ein Anwohner war am Dienstagabend auf starke Rauchentwicklung aufmerksam geworden und hatte daraufhin die Feuerwehr informiert. Bisherigen Erkenntnissen zufolge brach das Feuer in einem Kellerraum des Hauses aus, in … weiterlesen …

weiterlesen ...

Brandserie in Linden-Süd geht weiter

Feuerwehrhaus am Lichtenbergplatz

Auch 2014 hört die Brandserie in Linden-Süd nicht auf. Am Sonntag brannte es in einem Wohn- und Geschäftshaus in der Deisterstraße 57. Die Flammen waren wieder einmal im Keller des Gebäudes das auch den Gothic-Modeladen „Elegant am Rand“ beherbergt ausgebrochen. Mehrere Bewohner mussten von der Feuerwehr mit Atemschutzmasken oder über die Drehleiter in Sicherheit gebracht … weiterlesen …

weiterlesen ...

Der neue Quartier LindenKalender 2014 ist da!

Linden Kalender 2014

Diese Jahr etwas später als sonst, aber gerade frisch aus der Druckerei und immerhin zum zwölften Mal: Der neue Kalender von Quartier für das Jahr 2014 ist fertig. Die 13 farbigen Motive auf A3 zeigen wieder das schöne und interessante Linden: Linden verändert sich. Wie jeder andere Stadtteil auch. Damit wollen wir in diesem Kalender … weiterlesen …

weiterlesen ...

Radtouren durch Linden – Route 2

Ausgangspunkt: Linden-Mitte Treff: Fössestraße/Fösseweg (neben Auffahrt zum Westschnellweg) Fösseweg durch die Grünanlagen – ab Liepmannstraße ist links der Fössebach. An der Kreuzung Limmerstraße ist gerade kein Zebrastreifen, deshalb erst rechts, dann Überweg der Limmerstraße benutzen, links und hinter den Schnellwegauffahrten wieder rechts auf den Fahrrad-/Fußweg. Folgt man diesem Weg, kommt man an einen schönen Spielplatz … weiterlesen …

weiterlesen ...

Linden-Nord

Blick auf Linden-Nord

Am lebhaftesten ist es in Linden-Nord rund um die Limmerstraße, der Hauptachse des Stadtteils. Entlang der Straße gibt es viele Kneipen, Cafés, Läden und Kioske sowie das 1908 gegründete Apollokino der Familie ter Horst – das älteste Vorstadtkino Deutschlands.

weiterlesen ...

Vollsperrung: Offensteinstraße

Wegen umfangreicher Arbeiten an den Fernwärmeleitungen ist die Offensteinstraße in Höhe der Hausnummer 7 ab dem 12. Juni bis voraussichtlich Mitte August 2013 voll gesperrt. Der Bereich Offensteinstraße 1 bis 7 ist deshalb nur aus Richtung Velberstraße mit Durchfahrt durch die Fußgängerzone Limmerstraße zu erreichen. Die von den Baumaßnahmen ebenfalls betroffene Haltezone für die Eltern … weiterlesen …

weiterlesen ...

Offensteinstraße gesperrt

Die Offensteinstraße ist auf Höhe der Hausnummer 7 ab Montag (3. Juni) für voraussichtlich zwei Monate voll gesperrt. Der Bereich Offensteinstraße 1 bis 7 ist in dieser Zeit nur aus Richtung Velberstraße mit Durchfahrt über die Fußgängerzone Limmerstraße zu erreichen. Die Haltezone für die Eltern der Eichendorffschule wird in die Bennostraße vor der Hennigesstraße verlegt. … weiterlesen …

weiterlesen ...

Wieder zwei Kellerbrände in Linden-Süd – Mehr als 25 Brände seit Dezember 2010

Die Serie von Bränden in und um Linden-Süd nimmt kein Ende. Seit ca.Dezember 2010 hat es schon mindestens 25 mal in Linden-Süd gebrannt.Hauptsächlich in Kellern und Treppenhäusern aber auch ein PKW und dieBootshalle vom Deutschen Ruder Club waren dabei. Am gestrigen Abend gleich in zwei Häusern. Die Polizei geht in beiden Fällen von Brandstiftung aus. … weiterlesen …

weiterlesen ...

Offener Brief des Projektes WohnIdee Bennostraße

Dasheißt, die Stadt verfolgte mit der Ausschreibung des Objekts fürBaugruppen und der befristeten Anhandgabe die Intention,gemeinschaftliche Wohnformen zu fördern. In dem Entwurf desGewinnerbüros sind aber Elemente der gemeinschaftlichen Nutzungnicht erkennbar. Allein das Vorhandensein einer Baugruppe ist keinhinreichender Anhaltspunkt, dass hier Modelle des gemeinschaftlichenZusammenwohnens zum Tragen kommen sollen. Auchsind wir der Ansicht, dass eineausschließliche Wohnungseigentümergemeinschaftnicht die … weiterlesen …

weiterlesen ...

Bennostraße 4: Ehemaliges Alten- und Pflegeheim wird umgebaut

Die städtebauliche Entwicklung in Linden machtFortschritte. Das städtische Grundstück Bennostraße 4 mit demehemaligen Alten- und Pflegeheim soll in urbanen Wohnraum mit zwölfWohneinheiten zwischen 94 und 171 Quadratmetern umgewandelt werden.Dafür hat die Stadt das Grundstück im Rahmen einer Ausschreibung an dieBaugruppe Bennostraße unter Leitung des Architekturbüros Kreykenbohmund Partner vergeben. "Wir unterstützen die Ziele der BaugruppeBennostraße und … weiterlesen …

weiterlesen ...

Stadtbezirksrat Linden-Limmer am 25.06.2008

Tagesordnung: 1. Eröffnung der Sitzung, Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und Beschlussfähigkeit sowie Feststellung der Tagesordnung   2. Genehmigung der Niederschrift über die Sitzung am 28.05.2008    3. V E R W A L T U N G S V O R L A G E N   3.1. Grunderneuerung der Fahrbahn und der Nebenanlage Bauweg … weiterlesen …

weiterlesen ...