Laportestraße, in Hannover, im Stadtteil Linden-Süd

Aktuelle Nachrichten Laportestraße,

  • Stolpersteine im Stadtbezirk Linden-Limmer

    Stolperstein für Franz Nause

    Die Opfer des Nationalsozialismus wurde aus unterschiedlichen Gründen von den Nationalsozialisten verfolgt und ermordet. Unter den Opfern, für die Stolpersteine in Linden-Limmer verlegt wurden, befinden sich Juden/Jüdinnen, Homosexuelle, Zeugen Jehovas und politisch Verfolgte. Bisher wurden 29 Stolpersteine im Bereich Linden-Limmer verlegt.

    weiterlesen ...

  • Stolpersteinverlegung 2016

    Gunter Demnig verlegt den Stolperstein für Franz Nause

    Verlegung von 27 Stolpersteinen am Freitag, dem 30. September, an 9 Orten für Opfer des Nationalsozialismus aus Hannover. In Linden werden drei Stolpersteine in der Laportestraße für die Familie Katz und ein Stolperstein in der Rampenstraße für Otto Schartenberg verlegt.

    weiterlesen ...

Herkunft des Straßennamens

1955 nach der Familie Laporte benannt – vorher Teil der Ritter Brüning Straße

Informationen

  • PLZ: 30449, 30449
  • Straßenreinigung Betriebsstätte Billungstraße 2, Tel: 0511-991142861
  • Müllabfuhr Betriebsstätte Bornum 0511-991144863
  • Polizeiinspektion WEST, Wunstorfer Str. 20; Polizeistation Davenstedt, Lehmannstr. 1

Stadtplan