Fukushima mahnt! – AKW Grohnde abschalten!

Anlässlich des 4.Jahrestages der Atomkatastrophe im japanischen Fukushima veranstaltet die Regionalkonferenz “AKW Grohnde abschalten” einen Tag mit aktuellen Infos aus Japan, Beiträgen zum Atommüll-Desaster in Deutschland und der Klage gegen das Land Niedersachsen. Abends endet das Benefiz mit einem Live-Konzert.

weiterlesen ...

Was Grohnde mit Linden zu tun hat

Am Mittwoch, den 20. April hatte die SPD Linden-Limmer zum 25. Jahrestag der Katastrophe von Tschernobyl in das Theater am Küchengarten eingeladen. Die Fragestellung des Abends lautete: Was hat Grohnde mit Linden zu tun? Zur Diskussion waren mehrere Gäste geladen. Darunter auch Prof. Dr. Gerald Kirchner vom Bundesamt für Strahlenschutz, der in seiner Einführung den Bogen … weiterlesen …

weiterlesen ...

25 Jahre nach Tschernobyl: Was hat Grohnde mit Linden zu tun?

Japan scheint weit weg zu sein. Doch auch in Deutschland ist die atomare Gefahr angesichts des 2010 aufgekündigten Atom-Konsens durch die schwarz-gelbe Regierungskoalition immer noch präsent. Welche Folgen hat die Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerke auf Sicherheit und Energiepolitik? Ist das Profitinteresse der Stromkonzerne politisch wichtiger als die Sicherheit der Bevölkerung und der Ausbau der erneuerbaren Energien? … weiterlesen …

weiterlesen ...

Das Katastrophenszenario für Grohnde

In der Ausgabe vom Mittwoch, den 16.03.2011 berichtete die Neue Presse Hannover vom Leben im Schatten des Kernkraftwerkes in Grohnde. Das AKW liegt bekanntermaßen nur etwa 50 Kilometer von Hannover entfernt in der Nähe von Hameln an der Weser. Unter anderem wird ein Katastrophenszenario beschrieben. Nach einer Kernschmelze endet es folgendermaßen: Drei Tage später: Der … weiterlesen …

weiterlesen ...

Anti Atomkraft Menschenkette auch am Schwarzen Bär

Pfefferminzdragees gegen Atom GAU Zum Aktionstag anläßlich des 2. Jahrestages der Fukushima Katastrophe soll eine Menschenkette rund um das Atomkraftwerk Grohnde an die Risiken der Atomenergie mahnen. Ein ähnlicher Unfall wie in Japan würde auch Hannover unmittelbar bedrohen. Trotz schlechtem Wetter fande sich allein am Schwarzen Bär ca. 50 besorgte Bürger zum Protest ein. Von … weiterlesen …

weiterlesen ...

Linden zeigt Flagge zum 2. Jahrestag der Fukushima-Katastrophe

Aktionsbanner am Haus Schwarzer Bär 6 Fukushima 2011 – Grohnde … ??? Stell Dir vor: Im Atomkraftwerk Grohnde findet eine Kernschmelze wie in Fukushima statt und es kommt über viele Tage zu einer vergleichbaren Freisetzung. Das Bundesamt für Strahlenschutz hat festgestellt, dass in einem solchen Fall noch in 170 km Entfernung katastrophale Folgen auftreten. Die … weiterlesen …

weiterlesen ...

Das Wendland zu Gast auf dem Küchengarten

Auf dem Weg nach Grohnde haben einige Trecker aus dem Wendland auf dem Küchengarten halt gemacht. mehr Bilder in der Bildergalerie Zwischenstop auf dem Küchengarten Das Atomklo ist auch dabei Kleiner Tipp: Ab 19:00 Uhr wird gegrillt und dazu spielt Kürsche! Am Montag geht es dann weiter nach Grohnde. Die Bürgerinitiative Umweltschutz BIU hat deshalb … weiterlesen …

weiterlesen ...

KUNST-Plakataktion gegen Atomkraft endet mit Polizeieinsatz

Daniel Gardemin vor seinem Plakat Die KUNST-Plakataktion mit dem Motto ENERGIEWENDE JETZT!verliefleider nicht so schön wie von den Hausbewohnern in derNedderfeldstraße geplant. Leider schritt die Polizei ein, die in derAktion einen Verstoß gegen das Versammlungsrecht sah. Auch derherbeigerufene stellvertretende Bezirksbürgermeister konnte dieBeamten nicht von ihrem tun abbringen. Nach einigen Diskussionen überdie Verhältnismäßigkeit des Polizeieinsatzes, ein … weiterlesen …

weiterlesen ...

25 Jahre Tschernobyl – AKWs abschalten

Noch Plätze in den GRÜNEN Protestbussen zur Großdemo am AKW Grohnde frei Während die Meldungen zur atomaren Katastrophe im japanischen Fukushima nicht abklingen, jährt sich die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl am 25. April zum 25. Mal – die Auswirkungen dauern bis heute an. „Die Katastrophe in Japan hat bestätigt, was wir bereits nach Tschernobyl wussten: Kein … weiterlesen …

weiterlesen ...

Stadtbezirksrat Linden-Limmer am 30.03.2011

Tagesordnung:   1. Eröffnung der Sitzung, Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und Beschlussfähigkeit sowie Feststellung der Tagesordnung   2. Genehmigung der Niederschrift über die Sitzung am 23.02.2011   3. Feststellung über den Sitzverlust von Bezirksratsherrn Prehn (Drucks. Nr. 15-0546/2011 mit 1 Anlage)   4. Verpflichtung eines neuen Mitgliedes   5. S A N I E R … weiterlesen …

weiterlesen ...

nach oben