Veranstaltungen - Mittwoch, 19. Juni 2019

    • Ausstellung: Die ausgeblendete Vielfalt

      Die ausgeblendete Vielfalt

      Fundamentalist*innen der unterschiedlichen Fraktionen, seien es rechtspopulistische oder rechtsradikale Bewegungen oder islamistische Organisationen, leben von Vereinfachungen und Vereindeutigungen.

      weiterlesen ...

      • Buchdruckmuseum geöffnet

        Buchdruckmuseum Hannover

        Jeden Mittwoch von 15:00 bis 19:00 Uhr lädt der Verein Schwarze Kunst e.V. im Hinterhaus der Limmerstraße 43 in das Buchdruckmuseum ein. Hier ist auf 180 qm alles über das fast verschwundene Handwerk der Schriftsetzer, Buchdrucker und Buchbinder zu finden.

        weiterlesen ...

        • Luv und Lee - Der AMRUM-Film

          Luv und Lee - Der AMRUM-Film

          Der Film erzählt die Geschichte von einem Eiland im Wind, der endlosen Weite des Strandes, tollen Menschen, Seenotretter-Alltag und Leuchtturmwartung. Und mittendrin der Blick zurück, zur Sturmflut von 1962.

          weiterlesen ...

          • Ausstellungseröffnung: Mütter des Grundgesetztes

            Mütter des Grundgesetzes

            Eröffnung der Wanderausstellung „Mütter des Grundgesetztes“ vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSJF) anlässlich des 70-jährigen Bestehens des Grundgesetzes.

            weiterlesen ...

            • Im Kampf gegen die Tyrannei

              FoodFuturesKochdiskurs Afrika

              Die Kriege im Mittleren Osten und in der afrikanischen Sahelzone treffen vor allem Zivilistinnen und Zivilisten und zwingen Millionen Menschen zur Flucht. Viele Medien stellen als Handelnde nur die bewaffneten Militärs und Milizen dar, denen eine angeblich passive, ihnen ausgelieferte Bevölkerung gegenübersteht.

              weiterlesen ...

              • Bunbury oder Ernst sein ist wichtig

                Bunbury oder Ernst sein ist wichtig

                Algernon und Jack sind Freunde. Beide verbindet, dass sie von Zeit zu Zeit den strengen Moralvorschriften der Gesellschaft und den Familienanforderungen entfliehen, indem sie sich jeweils mit einer fiktiven Person treffen. Algernon kümmert sich selbstlos um seinen schwächlichen Freund „Bunbury“ auf dem Lande, Jack besucht regelmäßig seinen amoralischen Bruder in London.

                weiterlesen ...