Letzter Flohmarkt beim Theaterwahn

Theaterwahn

Fast 20 Jahre lockte die Theaterspielgruppe Theaterwahn mit ihren Produktionen die Besucher zu der kleinen Bühne in der Ricklinger Straße. Jetzt ist leider Schluß. Am Samstag, den 07.12.2019 von 10 – 17 Uhr werden allerlei Dinge aus dem Theaterfundus verkauft. Da findet sich auch die eine oder andere Kuriosität.

weiterlesen ...

Aus der Bahn geworfen

Aus der Bahn geworfen

Vier „aus der Bahn geworfene“ Menschen haben sich zusammengefunden. Sie träumen von einem besseren Leben. Deshalb planen sie einen Zugüberfall. Sie hausen bereits auf einem verlassenen Bahnhof und trainieren das Anhalten und Ausrauben der Fahrgäste. Darin sind sie allerdings nicht besonders geschickt.

weiterlesen ...

Fingerübungen beim Theaterwahn

Fingerübungen

In diesem Jahr wieder: Es ist unser neuntes Programm. Nach 2 Jahren Pause endlich wieder. Was sind „Fingerübungen“? Wir haben diesen Begriff aus der Musik entlehnt und kurze Stücke oder Szenen, die zum Ausprobieren oder Trainieren verschiedener Theaterformen dienen, so genannt. Wir wollen damit unserem Publikum für die Zukunft Appetit machen. Sie dienen auch dazu … weiterlesen …

weiterlesen ...

Die Gruppe Theaterwahn sucht wieder Theaterbegeisterte

Unsere Werbeveranstaltung „Fingerübungen“ wird ab sofort vorbereitet. Jetzt ist die Zeit für alle Interessenten, unsere Arbeitsweise kennen zu lernen und eine kleine Aufgabe zu übernehmen. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn Sie uns bei unserer nächsten Produktion unterstützen wollen. Im letzten Herbst hatte Pizza Millioni Premiere eine Gaunerkomödie in Eigenproduktion. Mitwirkende: in alphabetischer … weiterlesen …

weiterlesen ...

Neues Theaterstück der Gruppe Theaterwahn

Pizza Millioni Eine Gaunerkomödie der Gruppe Theaterwahn Mitwirkende: in alphabetischer Reihenfolge Bärbel Adam Sigrid Kunz, eine Beamtenwitwe Uwe Adam Viktor Hempel, ein kleiner Gauner Patrick Gersmeyer Ricardo Millioni, ein großer Gauner Susanne Scheibe Monika Redlich, Sigrids Freundin Zum Stück: Eine zufällige Begegnung der Beamtenwitwe Sigrid Kunz mit dem kleinen Gauner Viktor Hempel führt zu einer … weiterlesen …

weiterlesen ...

Die Gruppe Theaterwahn sucht theaterbegeisterte Mitspieler

Szene aus der letzten Produktion Kaffeepause Das kleine Amateur-Theater besteht nun schon über 10 Jahre. Für die nächste Produktion sollen neugierige junge Leute für das Theater begeistert werden. Aus diesem Grund findet am 10. und 17. März 2012 ein Casting in den Räumen des Theaterwahns, Ricklinger Str. 2 (Schwarzer Bär) statt. Beginn ist jeweils 14.00 … weiterlesen …

weiterlesen ...

Kaffeepause – Eine Komödie der Gruppe Theaterwahn

Kaffeepause

Im harten Alltag eines Büros verlässt man sich seit über 20 Jahren auf moderne Technik, insbesondere auf Computer. Und ist verlassen, wenn diese ausfallen. Das kann Stillstand des gesamten Bürobetriebes bedeuten. Des gesamten? Ein kleines Dorf leistet Widerstand, pardon, ein kleiner Bereich der Bürotechnik: Die Kaffeemaschine übernimmt die Alleinherrschaft. Unter ihr werden die verschiedenen Charaktere … weiterlesen …

weiterlesen ...

10 Jahre Theaterwahn: Is‘ kalt draußen

Die Szenen variieren die Stilrichtungen – sind aber immer Komödie oder komödiantisches Kammerspiel. Genau das Richtige für unser Jubiläum. Da ist in Paris die leicht frivole Verwechslungskomödie. In London kämpfen die jungen Leute mit der prüden Zeit. In Hannover wird ein Weihnachtsfest sorgfältig geplant und in der Zukunft ist alles ziemlich ungewiss. Wir hoffen in … weiterlesen …

weiterlesen ...

Lindener Erzählcafé mit Bildern, Geschichten und Theater

Die kleine, aber feine Tradition der Lindener Erzählcafés wird im Gemeindehaus neben der Erlöserkirche mit einem reichhaltigen Programm fortgesetzt. Termin: Donnerstag, dem 29. April 2010 um 18 Uhr Ort: An der Erlöserkirche 2, 30449 Linden Nachlass Judith Knauss Foto: Michael Jürging In der Veranstaltung wird eine neue Broschüre der Erlösergemeinde mit Vergleichsbildern früher-heute und einem … weiterlesen …

weiterlesen ...

Theaterwahn zeigt: FINGERÜBUNGEN VIII

Am Sonnabend, den 24. April und Sonntag, den 25. April 2010 jeweils um 18:00 Uhr. Was sind Fingerübungen? Wir haben diesen Begriff aus der Musik entlehnt und kurze Stücke oder Szenen, die zum Ausprobieren oder Trainieren verschiedener Theaterformen dienen, so genannt. Wir wollen damit unserem Publikum in Erinnerung bleiben und für die Zukunft Appetit machen. … weiterlesen …

weiterlesen ...

Theaterwahn spielt: Soll ich noch mal reinkommen?

Täglich werden Theaterstücke aufgeführt. Und oft sind es Stücke, die regelmäßig in den Spielplänen auftauchen. Wie gelingt es dem Theaterbetrieb, diese immer wieder neu und abwechslungsreich zu gestalten? Wir wagen einen Blick hinter die Kulissen und lüften das Geheimnis: Es sind Fachleute am Werk, allen voran die Regisseure mit den Darstellern. Wir bieten mit unserer … weiterlesen …

weiterlesen ...

nach oben