Müllstudie Linden-Süd vollständig abgeschlossen – Ideen zur Umsetzung

Karte 9: Heatmap Verschmutzungsorte aller Erhebungsmethoden

Die im Jahre 2019 vom Quartiersmanagement der hanova WOHNEN GmbH beauftragte Studie „Sauberkeit und Verschmutzung im öffentlichen Raum von Linden-Süd – Wahrnehmungen, Verortungen, Zustände“ liegt abschließend vor.

weiterlesen ...

Günter Müller am 16. Juni wieder auf den Spuren von Adam Seide – „Es ist nur eine Reise“

Rundgang mit Günter Müller

Mit dem Rundgang am 16. Juni 2018 setzen die Initiative „Lebensraum Linden“ und die Buchhandlung DECIUS in Linden ihre gemeinsame Veranstaltungsreihe „Linden – eine Reise durch Raum und Zeit“ fort. „Es ist nur eine Reise“ lautet denn auch das Motto des literarischen Erkundungsganges mit dem Lindener Autor Günter Müller – auf den Spuren von Adam Seide und seinem alter ego „Lampenschirm“ aus seinem letzten Roman in Linden.

weiterlesen ...

„Es ist nur eine Reise“

Auf den Spuren von Adam Seide

Auf die Spur von Adam Seide und seinem alter ego „Lampenschirm“ aus seinem letzten Roman in Linden begibt sich die Initiative „Lebensraum Linden“ (www.lebensraum-linden.de) wieder am 17. Juni. „Es ist nur eine Reise“ lautet zum 5. mal das Motto des literarischen Erkundungsganges mit dem Lindener Autor Günter Müller.

weiterlesen ...

Deisterstraße ab Montag Einbahnstraße

Deisterstraße

Aufgrund umfangreicher Straßenbauarbeiten muss die Deisterstraße von Montag (30. März) bis Mittwoch (1. April) halbseitig gesperrt werden. In dieser Zeit wird der Verkehr stadteinwärts unter Einbahnstraßenregelung an der Baustelle vorbeigeführt.

weiterlesen ...

Gleisbauarbeiten: Ritter-Brüning-Straße

Wegen umfangreicher Gleisbauarbeiten in der Ritter-Brüning-Straße an der Kreuzung zum Allerweg ist das Überqueren der Gleise ab Montag (15. Juli) bis Mitte August nicht möglich. VerkehrsteilnehmerInnen können stadteinwärts in dieser Zeit über die Deisterstraße fahren. Die Linksabbiegespur von der Ritter-Brüning-Straße in den Allerweg ist in dieser Zeit ebenfalls gesperrt. VerkehrsteilnehmerInnen können zum Erreichen des Allerweges … weiterlesen …

weiterlesen ...

nach oben