Kuersche – lokale Band aus Hannover-Linden

kuerscheAls Musiker ist er seit seiner ersten Bandgründung 1988 mit „Storemage“ dauernd auf Konzert-Tour, komponiert viel und bringt (nicht nur) Alben heraus: Kuersche.

Er hat, nach der 3 Jahre währenden gelungenen Arbeit mit „Kuersche and members of Fury in the Slaughterhouse”, das Projekt beendet. Danach ging es mit einem Piano-Duo weiter und es wurde ein neues Album herausgebracht: „Wooden Chandelier“ (VÖ: 18. Oktober 2019). Mit seinem damaligen Trio, das bereits seit 2017 existierte, spielte er darauf etwas härter als vorher: die Zwillingsbrüder Jan (Bass) und Lars Neumann (Schlagzeug) unterstützten Kuersche dabei.

Es ist ein sehr britisches (im Sinne von britischer Musik nicht Politik!;-)) Album dabei entstanden, was selbst von ihm produziert wurde. Dass bei Kuersche starke Einflüsse von z.B. den Beatles und dem frühen Joe Jackson vorhanden sind, merkt man immer wieder. Es sind aber auch Verbindungen zu  moderneren Britrock-Acts und Alternative-Indiebands wie „Two door Cinema Club” aus Nordirland, „The Wombats“ aus Liverpool, „Bombay Bicycle Club“ aus London oder den englischen „Razorlights“ mit Johnny Borrell vorhanden.

Die 8 Songs vom neuen Album „Wooden Chandelier“ sind überwiegend Britrock-lastig, es sind aber auch Anklänge an Indie- und Gitarrenpop, R.E.M. sowie die Cover von Police „Roxanne“ sowie „Alive With The Glory of Love“ von „Say Anything“ zu hören.

Kuersche Live
Kuersche Live mit Band + Brass Section

Aktuell ist Kuersche mit einer neuen 5 Mann Band inklusive Brass Section und neuen Song-Arrangements auf Tour.

Zu dieser Band gehören Jan (Bass) sowie Kommander Kniep (Schlagzeug), die Section besteht aus Daniel Zeinoun/Brazzo Brazzone (Trompete) und Laurenz C. Wenk (Saxophone).

Alben

Storemage

  • Jon Dave Tomson (1988)
  • scru sound – Mini-Album (1989)
  • Skibbereen Dance (1990)
  • Heyday (1992)
  • Storemage-Box CD/DVD (2009)

Kuersche

  • Home Recorded (1995)
  • 25% More Live – Maxi CD (1995)
  • Kuersche Bootleg live im Lindenhof (1996)
  • I’m Here (1997)
  • Foto Remix – Maxi CD (2001)
  • Chinese Firecrackers (2002)
  • Chinese Firecrackers – Piano Edition (2003)
  • Kuersche feat. Members of Fury in the Slaughterhouse Live (2005)
  • Oxygen Overdose (2007)
  • You Can Use A Man With These Nerves (2012)
  • Kuersche – Boxed DVD/CD Box (2014)
  • Kuersche & Members of Fury in the Slaughterhouse – New Live Album (2016)
  • Wooden Chandelier (2019)

Singles

  • More And More (1997)
  • Why I’m Here (1998)
  • Here Comes The Sun (2000)
  • I Feel Like You (2011)
  • Step it up (2013)

Sampler

  • Bear Music Popkomm-Sampler: „More and More Live“ (1996)
  • Die CD zum Lehrstellenprojekt: „More and More“ (1997)
  • Radio Flora – Sing a Song: „Plastic Figures“ (2005)
  • Krawmbl – Ä Tribut tuse Abstürzende Brieftauben: „Lonely Boy“ (2011)
  • Aufgelegt Songkultur/Timezone: „This is it“ (2013)

Videos

  • More And More (Regie: Ralf Winterheimer & Jörg Staggenborg) (1997)
  • Why I’m Here (Regie: Oliver Mielke) (1998)
  • Here Comes The Sun (Regie: Oliver Mielke) (2000)
  • Who’s Rich (Regie: Neo Chat) (2002)
  • Fate (Regie: Lutz Beyer) (2002)
  • If you go (Regie: Kuersche) (2002)
  • Plastic Figures (Regie: Mike Blume) (2002)
  • If you go (Piano Edition) (Regie: Mike Blume) (2003)
  • This is it (Regie: Mike Blume) (2007)
  • Wilson (Regie: Mike Blume) (2008)
  • I Know You Know (Regie: Kuersche) (2012)
  • I Feel Like You (Regie: Mike Blume) (2012)
  • Step It Up (Regie: Mike Blume) (2013)

Filme

  • Comedy-Sendung „Manngold“ mit Cordula Stratmann (1996)
  • Weihnachtsfilm „I’m Here!“ Sat.1 (1997)

Kuersche in Linden unterwegs bei YouTube

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL1l6Z3J6UkUyMTFjIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+
Aktuelle Nachrichten zu Kuersche:

Kuersche bei h1 und im Pavillon

Kuersche & Members of Fury in the Slaughterhouse

Sein Lebensmotto ist „Man sollte probieren, so viele sinnvolle Sachen in seinem Leben zu machen, wie es irgendwie geht und wenig Sachen, die man nicht gerne macht“. So kennen wir Kuersche.

weiterlesen ...

0 Kommentare

Kuersche wird vom Land Niedersachen gefördert

Kuersche Live + Brass-Section

Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur unterstützt soloselbstständige Künstlerinnen und Künstler unter dem Motto „Niedersachsen dreht auf“. Auch der Lindener Kuersche ist dabei: „Holt euch doch mal ein Konzert nach Hause.“

weiterlesen ...

0 Kommentare

Kulturwiese Linden bietet die nächsten sieben Wochen Open-Air-Kultur

Kulturwiese

Das MusikZentrum Hannover, der Pavillon Hannover und das Kulturzentrum Faust machen gemeinsame Sache und veranstalten in den nächsten sieben Wochen auf der Kulturwiese Linden donnerstags bis samstags Theater, Tanz, Lesung, Slam, politische Talks und Live-Musik auf der beliebten Faust-Wiese.

weiterlesen ...

0 Kommentare

Mehr Informationen unter: http://kuersche.de/

Mehr lokale Bands aus Linden / Limmer

Bildnachweis: Kuersche

nach oben