Veranstaltungen - Dienstag, 2. April 2019

    • RAUM für Fotografie - 'Stefan Hoge - Momentaufnahmen'

      Treiben lassen durch Stadtlandschaften. Das Ziel verschwommen im Blick. Der Weg scheinbar planlos, und doch … genau dort, zwischen dem Weg und dem Ziel gilt es sie zu entdecken, die leisen Bildmomente. Dinge außerhalb des Vordergrundes entfalten bei genauerer Betrachtung oft eine einzigartige Schönheit.

      weiterlesen ...

      • Der Vorname (2018)

        Der Vorname

        Es hätte ein wunderbares Abendessen werden können, zu dem Stephan (Christoph Maria Herbst) und seine Frau Elisabeth (Caroline Peters) in ihr Bonner Haus eingeladen haben. Doch als Thomas (Florian David Fitz) verkündet, dass er und seine schwangere Freundin Anna (Janina Uhse) ihren Sohn Adolf nennen wollen, bleibt den Gastgebern und dem Familienfreund René (Justus von Dohnányi) bereits die Vorspeise im Hals stecken.

        weiterlesen ...

        • Move it - Du bewegst

          FoodFuturesKochdiskurs Afrika

          Welche Möglichkeiten junge Menschen in einer freien Demokratie haben, durch bürgerschaftliches Engagement etwas in der Gesellschaft zu bewegen, können sie im neuen Projekt “Move it – Du bewegst” erfahren und ausprobieren. Alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 16 und 27 Jahren – mit und ohne Migrationshintergrund – sind eingeladen, mitzumachen.

          weiterlesen ...

          • Der Club der lebenden Denker

            FoodFuturesKochdiskurs Afrika

            Der Club der lebenden Denker trifft sich jeden ersten Dienstag im Monat zur Diskussion aktueller Fragen praktischer Philosophie. Jeder Abend wird von wechselnden Personen vorbereitet. Das Programm entsteht unter der Regie von Reflex e.V., Institut für Praktische Philosophie, Dr. Gerhard Stamer. Mitarbeit erwünscht!

            weiterlesen ...

            • Der goldene Handschuh

              Der goldene Handschuh

              Jonas Dassler (Werk ohne Autor, Das schweigende Klassenzimmer) spielt den berüchtigten Frauenmörder Fritz Honka, der in den 1970er-Jahren sein Unwesen auf Hamburg-St. Pauli trieb. Honka hat auf St. Pauli einen ähnlichen Eindruck hinterlassen wie Jack the Ripper in London.

              weiterlesen ...

              • CLIMAX

                CLIMAX

                Bemerkenswert originell, verstörend, nervenaufreibend: Ein zuckender, pulsierender, enthemmt-entgrenzter Trip über die Macht der Ekstase und die Schattenseiten des Dionysischen. Eine Truppe junger Tänzer zieht sich für ein Probenwochenende in ein abgelegenes Haus zurück.

                weiterlesen ...