MIKE STERN

Datum: 24.10.2014 | Zeit: 20:30 Uhr | Ort: Jazz Club Hannover

FEAT. B. FRANCESCHINI, C. M. DOKY, K. CARLOCK

Mitte der siebziger Jahre spielte der damals 22jährige Mike Stern bei Blood, Sweat & Tears. Es folgten Stationen bei Billy Cobham, Miles Davis und Jaco Pastorius. Der Rest ist Geschichte und brachte ihm den Ruf eines der besten Jazz- und Fusiongitarristen, sechs Grammy-Nominations und 2012 den „Certified Legend Award“ des Magazins Guitar Player ein.

Die aktuelle CD, „All Over the Place“, Nachfolger der zelebrierten Scheiben „Who Let The Cats Out?“ und „Big Neighborhood“, zeigt den Meistergitarristen in bestechender Form. Bob Franceschini spielt seit den 1990er Jahren mit Mike Stern, mit Wynton Marsalis und Arturo O’Farrill gründete er das Afro-Latin Jazz Orchestra. Chris Minh Doky spielte mit Mike Stern, aber auch der eigenen Band The Nomads und Dave Weckl im Jazz Club. Keith Carlock ist eine Klasse für sich. Er schaffte das Kunststück, in einem Jahr im „Modern Drummer“-Magazin als bester Pop, Fusion & All-Around Drummer ausgezeichnet zu werden. In diesem Jahr war er unter anderem mit Toto und Steely Dan auf Tour.

Mike Stern (gt), Bob Franceschini (sax), Chris Minh Doky (b), Keith Carlock (dr)

Karten: 20,- €, keine Ermäßigung

mehr unter: http://www.mikestern.org

 

Veranstaltungsort:
Jazz Club Hannover
Am Lindener Berge 38
30449 Hannover

Jazz Club Hannover auf der Karte anzeigen.

Kategorien:

Bildnachweis: Achim Brandau

Schreibe einen Kommentar