House of Love

Datum: 28.10.2016 | Zeit: 20:00 Uhr | Ort: Theater an der Glocksee

Eine Theaterreise durch die Liebe.

House of Love – Teaser from THEATER an der GLOCKSEE on Vimeo.

Seit Ewigkeiten bildet die Liebe eine zentrale Säule der Philosophie und des menschlichen Zusammenlebens. Sie prägt die frühe menschliche Psyche wie kaum etwas anderes. Sie wurde von Philosophen, politischen Aktivisten, Revolutionären gepredigt. Sie trägt revolutionäres Potential. Sie ist eine Sehnsucht, eine Utopie, eine Realität. Sie geht über Grenzen. Und sie ist – gerade heutzutage – mehr als notwendig…

In »House of Love« begeben wir uns auf die Suche nach einer uralten Kraft, die mächtiger ist als Bomben, Hass oder Angst, die viele verschiedene Formen und Gesichter hat und uns in den merkwürdigsten Momenten bewusst wird. Die weltumarmende, die zerstörerische, die familiäre, die beständige und flüchtige Liebe, die so unterschiedlich ist, wie wir Menschen – und doch das ist, was uns alle verbindet.

Ensemble: Philip Gregor Grüneberg, Lena Kußmann, Christiane Ostermayer, Martin Winkelmann
Regie: Jonas Vietzke
Bühne & Kostüm: Britta Bremer

Termine
1. / 5. / 7. / 8. / 12. / 14. / 15. / 19. /
21. / 22. / 26. / 28. / 29. Oktober 2016
2. / 4. November 2016

Beginn 20 Uhr. Eintritt 14 € / 10 € erm.

 

Veranstaltungsort:
Theater an der Glocksee
Glockseestraße 35
30169 Hannover

Theater an der Glocksee auf der Karte anzeigen.

Kategorien:

Bildnachweis: Achim Brandau

Schreibe einen Kommentar