DROWNING DEEP + support CIRCUIT BREACH

Datum: 25.10.2019 | Zeit: 20:00 Uhr | Ort: Kulturpalast Linden

DROWNING DEEP (Metal/Hannover)
CIRCUIT BREACH (Metal/Hannover)

Drowning Deep:
ordnen sich im modernen, melodischen Metal ein und bedienen sich verschiedenster Elemente diverser Sub-Genres von Gothic über Melodic bis hin zu Thrash Metal. Mal schnell und deftig, mal eher im Midtempo und groovy kommen die Songs daher, wobei jeder für sich steht. Die Band möchte sich nicht in eine konkrete Genre-Schublade stecken. Die eigenen Songs mit englischen und auch teils italienischen Texten befassen sich thematisch beispielsweise mit Selbstverwirklichung, den Abgründen der menschlichen Psyche oder dem Raubbau am Planeten Erde. Fans von Paradise Lost, Sentenced oder Amorphis sind gut beraten, mal ein Ohr für Drowning Deep zu riskieren.

Circuit Breach:
wurde von Florian Schulz, Timon Foss-Jähn, Björn-Ole Hecht und Lewin Krause im Febraur 2013 ins Leben gerufen um das instrumentale Fundament dessen zu legen, was später eine geschmackvolle Synthese aus brachialen Riffs, unverkennbaren Melodien und kompositorischer Raffinesse bilden sollte. Nach mehreren Mitgliederwechseln wurden sie Ende 2017 endlich durch Björn Seela und Gregor Efstratiadis vervollständigt und brennen nun darauf, ihre Zuhörerschaft in die von ihnen geschaffenen musikalischen Sphären zu entführen.

Von Progressive-, Symphonic-, und Melodic Death Metal beeinflusst, hat die sechsköpfige Band um den kreativen Kopf Florian Schulz eine einzigartige Spielart des Melodic Metal erschaffen, die melancholisch-philosophische Texte mit einem bedächtigen und doch energiegeladenen Sound kombiniert.

 

Veranstaltungsort:
Kulturpalast Linden
Deisterstraße 24
30449 Hannover

Kulturpalast Linden auf der Karte anzeigen.

Kategorien: