TIEFBLAU & DU im Kulturpalast

Freitag, 17..04.2009, 20.00 Uhr  TIEFBLAU (Niedersachsen) DU (Hannover) Tiefblau: keine Farbe, auch kein Zustand,sondern: 6 Musiker aus Hannover. Tiefblau spielt Soul. Soul mit deutschen Texten. Soul ohne  Umwege. Soul, so wie er gemeint ist:aus der Seele, nicht aus dem Computer. Musik, die selten ins Radio kommt, aberin Beine und Herz geht. Musik, die nicht dudelt, … weiterlesen …

weiterlesen ...

Lindenspiegel Februar 2009

Bereits in den Monaten April und Mai des vergangenen Jahres hatte der Lindenspiegel über die schwierige Situation berichtet (http://www.lindenspiegelaktuell.de/archiv.html).In einem der Redaktion vorliegenden Schreiben hatte der Investor Carlyle damals selbst eingeräumt, Schwierigkeiten bei der Kreditmittelbeschaffung zu haben. Es gab Geld nur immer für kleinste Bauabschnitte. Eine komplette, durchgerechnete und fest bereitstehende Baufinanzierung gab es nicht. … weiterlesen …

weiterlesen ...

Radio Flora Nachlese – Das Ende von Radio Flora?

Deswegen treffen wir uns und wollen besprechen, was wir noch tun können. Dazu wird am Dienstag Alfred Klose anwesend sein und mit uns darüber diskutieren, welche Schritte noch möglich sind. Alfred macht seit vielen Jahren die Sendung von Attac bei Radio Flora und ist Mitglied im Vorstand von Radio Flora. Wir sehen die Notwendigkeit für … weiterlesen …

weiterlesen ...

Entscheidung gegen radio flora – Unverständnis beim Freundeskreis

Die Begründung für die Ablehnung unseres Antrages ist uns unverständlich. Vom neuen Betreiber unserer Lizenz wird eine größere Vielfalt erwartet. Es mutet schon merkwürdig an, wenn man radio flora in dieser Weise Vielfalt abspricht. Wir haben den Verdacht, dass vorgefasste Urteile und tief sitzende Bedenken gerade wegen der bunten Vielfalt unseres Senders zu der negativen … weiterlesen …

weiterlesen ...

Bürgerfunklizenz: Vorstand radio flora wenig überrascht über Rückzug von Andreas Kuhnt

Der Vorstand weist auf die Entwicklungen bei radio flora hin: Man sei sich treu geblieben und habe doch Veränderungen herbeigeführt. Mit dem Regionssportbund, den Hannoverschen Werkstätten, der Bildungsvereinigung Arbeit und Leben, der Stiftung Leben und Umwelt, dem Blinden- und Sehbehindertenverband und weiteren Gesellschaftern sei jetzt eine tragfähige Struktur für ein Bürgerradio mit großer Reichweite und … weiterlesen …

weiterlesen ...

radio flora gründet gemeinnützige Gesellschaft –

Großes Bündnis zeigt die breite Verankerung des Bürgersenders. Der Bürgersender radio flora hat heute einen weiteren Schritt zur Wiedererlangung der Lizenz gemacht: Zusammen mit 10 weiteren Organisationen und Einzelpersonen gründete der Trägerverein „Freundeskreis Lokal-Radio Hannover e.V.“ eine gGmbH. Somit würde die Trägerschaft von radio flora ab April 2009 auf diese übergehen und löst damit den … weiterlesen …

weiterlesen ...

Flora-Realos und h1 sind willkommen beim neuen Bürgerradio für Hannover

Zum Hintergrund RadioFlora e.V. führt seit Wochen mit Unterstützung der Gewerkschaften in der Region eine Kampagne unter dem Titel „Eine faire Chance für Flora“. In einer aktuellen Anfrage an die Niedersächsische Landesmedienanstalt werden dabei folgende Sachverhalte falsch dargestellt: Anders als dort beschrieben, a) gibt es Akzeptanzwerte, die im Auftrag des Senders Ende letzten Jahres nach … weiterlesen …

weiterlesen ...

Einladung zum Forum Linden-Nord

Am Montag, den 29. September 2008 um 19.00 Uhr im Freizeitheim Linden (Geschichtskabinett) Tagesordnung: 1. „Take a chance on me“ – gibt den Bürgern die Möglichkeit für die Frequenz 106,5 MHz.Eine faire Chance für radio flora! Wie steht es um radio flora? Wie ist der Stand des aktuellen Lizenzierungsverfahrens? Es berichtet: Sebastian Wertmüller, Vorstand radio … weiterlesen …

weiterlesen ...

Forum Linden-Nord – Hauptthema „radio flora“

Einladung zum Forum Linden-Nord am Montag, den 29. September 2008 um 19.00 Uhr im Freizeitheim Linden (Geschichtskabinett) Tagesordnung: 1. „Take a chance on me“ – gibt den Bürgern die Möglichkeit für die Frequenz 106,5 MHz. Eine faire Chance für radio flora! Wie steht es um radio flora? Wie ist der Stand des aktuellen Lizenzierungsverfahrens? Es … weiterlesen …

weiterlesen ...

radio flora jetzt mit eigenem Lizenzantrag

Der Freundeskreis Lokal-Radio Hannover e.V. geht davon aus, dass er mit einem eigenen Lizenzantrag ins Rennen um die Frequenz UKW 106,5 MHz geht. Es werde trotz eigener Gesprächsbereitschaft wohl keine weiteren Einigungsverhandlungen mit dem konkurrierendem Anbieter Radio Team Niedersachsen geben, teilt der neugewählte Vorstand mit. Mit einer Informationsveranstaltung am Freitag, dem 29.August 2008, werde man … weiterlesen …

weiterlesen ...

radio flora-Vorstand im Gespräch bei Niedersächsischer Landesmedienanstalt

Sollte es zu keinen weiteren Eingungsgespräche kommen, werde radio floras einen eigenen Antrag auf die Erteilung einer Lizenz mit aller Kraft vorantreiben. Sebastian Wertmüller vom neuen Vorstand: „Grundlage unseres Antrages sind unser tägliches Programm, die 400 Aktiven im Sender und unsere 500 Mitglieder im Verein. Wir sind bereits ein Bürgerradio mit größtmöglicher Einbindung ehrenamtlicher Radiomacherinnen … weiterlesen …

weiterlesen ...

nach oben