Die Sozialistische Front und der sozialdemokratische Widerstand in Hannover 1933-1936

Franz NauseEiner der führenden Köpfe der Sozialistischen Front Otto Brenner Akademie und Quartier e.V. bieten aus Anlass des 8. Mai 1945 „Ende des 2. Weltkrieges/ Ende vom Faschismus" im Mai 2013 eine Reihe von Veranstaltungen und Rundgängen in Linden/Limmer an. Am 16.5.2013 (Donnerstag) um 19 Uhr im Freizeitheim Linden (Geschichtskabinett), wird Dr. Hans-Dieter Schmid, Uni … weiterlesen …

weiterlesen ...

Ende des 2. Weltkrieges/ Befreiung vom Faschismus

Die Amerikaner ziehen im April 1945 über die Limmerstraße in Hannover ein. Im April 1945 zog die US-Armee von Westen kommend durch die Limmerstraße in die Innenstadt von Hannover und beendete damit die Herrschaft der Nationalsozialisten in Hannover. Am 8. Mai endete der 2. Weltkrieg. Im Umfeld des 8. Mai gedenken die Otto Brenner Akademie … weiterlesen …

weiterlesen ...

Lesung von Günter Müller: Waaste aagentlich wie se spräöchen?

Küchengartenpavillon Wegen des lebhaften Interesses und der Nachfragen auf dem Scillablütenfest bietet der Verein Quartier e.V. eine Wiederholung der Lesung von Günter Müller an. Er wird am Sonntag, 28.4. um 16 Uhr im Küchengartenpavillon auf dem Lindener Bergfriedhof zum Abschluss der Scillablüte noch einmal seinen Lindener Text „Waaste aagentlich wie se spräöchen?“ lesen. Es ist … weiterlesen …

weiterlesen ...

Neue Ausstellung im Küchengartenpavillon und Lesung mit Marie Dettmer

Volker Brose: Bilderausstellung „Linden und anderswo" vom 21.4. bis 31.5.2013 Lesung von Marie Dettmer „… ganz besonders frühlingshaft! Die Neunte.“ Marie Dettmer liest im Rahmen ihrer Lesereihe „Vier Jahreszeiten“ unter dem Motto„… ganz besonders frühlingshaft! Die Neunte.“ Texte und Gedichte von Auburtin, Fried, Heine, Kästner, Kaleko, Ringelnatz, Szymborska, Tschechow, Tucholsky, Walser u. a. Sonntag, 21.April … weiterlesen …

weiterlesen ...

Scillablütenfest auf dem Lindener Berg am 14.04.2013 von 12 bis 18 Uhr

Scillablüte Die Scilla siberica, der Sibirische Blaustern, beginnt nach dem Dauerfrost nun endlich allmählich zu blühen. Wir hoffen, dass sich schon in den nächsten Tagen der Bergfriedhof nach und nach in ein blaues Blütenmeer verwandeln wird und feiern unser Scillablütenest auf dem Lindener Berg am 14.4.2013. Zum Scillablütenfest bietet Quartier e.V.wie in den letzten Jahren … weiterlesen …

weiterlesen ...

Blaues Wunder 07. oder 14. April ?

Was ist nun mit dem "Blauen Wunder, der Scillablüte auf dem Lindener Berg. Findet das Fest am nächsten Sonntag oder doch erst am 14. April statt? Das eigentliche Scillablütenfest ist auf den 14. April verschoben. Denn die Scillablüte kann man nur feiern, wenn es denn auch alles blüht auf dem Bergfriedhof. Das Programm für den … weiterlesen …

weiterlesen ...

Scillablütenfest 2013 auf den 14.04. verschoben

Blütenpracht erst am 14.04. Auf dem Lindener Bergfriedhof blüht die Scilla siberica (Blaustern) immer noch nur sehr kärglich. Da der Frost in den nächsten Tagen anhalten soll, müssen wir unseren z.T. angekündigten Termin für das „Scillablütenfest auf dem Lindener Berg“ vom 7.4. absagen und auf den 14.4. verlegen. Wir hoffen, dass dann der Blaustern den Bergfriedhof … weiterlesen …

weiterlesen ...

CleanUP-Deisterstraße zur Scillablüte

Die Deisterstraße in Linden-Süd öffnet die Türen mit Musik, Rabatten und kleineren Aktionen und räumt vorher mächtig auf – CleanUP Deisterstraße Am Sonntag, den 07. April wird der Deisterkiez e.V. in der Zeit von 13-18 Uhr das Scillablütenfest in erneuter Kooperation mit den Geschäftstreibendenam Lindener Markt und glücklicherweise ebenfalls mit demOriginalfest des Quartier e.V. auf … weiterlesen …

weiterlesen ...

MixTour – ein Rundgang zu den Sehenswürdigkeiten auf dem Lindener Berg

St. Martinskirche Der Rundgang beginnt am Samstag, den 30.3.2013 um 15 Uhran der St. Martinskirche. In ca. eineinhalb Stunden führt Jonny Peter vom VereinQuartier über den Lindener Berg und zeigt Natur, Kultur und Geschichtedes Lindener Berges. Dazu gehören Informationen über die LindenerSt.Martinskirche, Villa Osmers, Jazz-Club/Mittwochtheater undSternwarte/Wasserhochbehälter, Lindener Turm, Kleingärten undKüchengartenpavillon. Den Abschluss des Rundgangs bildet der … weiterlesen …

weiterlesen ...

Scilla-Blütenfest auf dem Lindener Berg am Sonntag, den 7.4.2013

Zum Scilla-Blütenfest auf dem Lindener Berg haben Quartier e.V. und Lindener Gipfeltreffen wieder Besichtigungen, Führungen und ein Kulturprogramm auf dem Lindener Bergfriedhof vorbereitet. Die Projekte des Lindener Berges (Lindener Gipfeltreffen) beteiligen sich an dem Programm mit einem Tag der offenen Tür. Gefeiert wird von 12 – 18 Uhr. Scillablüte Nach dem Kälteeinbruch sind – trotz … weiterlesen …

weiterlesen ...

Gedenken an den Widerstandskämpfer Franz Nause zum 70.Todestag

Franz Nause (1936) Enthüllung von zwei Legendentafeln an der Franz Nause Straße am 20.3.2013 Am 20.3.1943 kam der Sozialdemokrat Franz Nause im Alter von vierzig Jahren imZuchthaus Brandenburg-Görden zu Tode. Am 70.Todestag werden um 17 Uhr vomBezirksrat Linden-Limmer zwei Legendentafeln an den Straßenschildern der Franz-Nause-Straße enthüllt. Franz Nause, geboren am 15.2.1903, engagierte sich früh in … weiterlesen …

weiterlesen ...

Lindenspiegel 01-2013 erschienen

Berichterstattung zu Protesten gegen die Gentrifizierung in HAZ und NP: Grube bezieht Stellung Seit gut zwei Jahren wird das Poblem der Gentifizierung in deutschen Großstädten wie Berlin, Hamburg, München etc. zunehmend öffentlich thematisiert. Offensichtlich sehen engagierte Lindener das vermeintliche Problem der Verdrängung alteingesessener Bewohner mit eher kleinem Einkommen sowie Ladengeschäfte als so ernst an, dass … weiterlesen …

weiterlesen ...

Wiederholungstäter in Linden unterwegs

Hansen hat es getan. Quartier e.V. hat es getan. Und der Lindenmaler hat es auch wieder getan! Mittlerweile zum vierten Mal hat Volker Brose mit dem Bildkalender „Linden und anderswo“ seinen Beitrag zur Reihe der jährlich erscheinenden Lindenkalender vorgelegt. Auch im Jahreskalender 2013 steht beiden gezeigten Bildansichten selbstverständlich wieder Linden mit seinen reizvollen Motiven im … weiterlesen …

weiterlesen ...

Jubiläums-Sonderausgabe des Lindenkalender vom Quartier e.V.

Lindenkalender 2013 Zum10. Jährigen Jubiläum von Quartier e.V. im Küchengartenpavillonerscheint für 2013 eine Sonderausgabe des LindenKalenders. Am9.12.2012 ist Quartier e.V. zehn Jahre im Küchengartenpavillon zuHause. Seit Beginn gibt es auch Kalender von Quartier, entweder -wie anfangs – als LindenerBergKalender oder später alsLindenKalender. Wir haben das Jubiläum als Anlass genommen, nocheinmal die besten Motive und Farbfotos … weiterlesen …

weiterlesen ...

Einladung zum Forum Linden-Nord am 29.10.2012

Einladungzum Forum Linden-Nord am Montag, den 29. Oktober 2012 um 19.00 Uhrim Freizeitheim Linden (Geschichtskabinett) Tagesordnung: 1. Wer schreibt, der bleibt. Eine Straße schreibt Geschichte! Geschichte(n) aus der Viktoriastraße Bewohnerinnen und Bewohner einer Straße überraschen mit einer Geschichtsschreibung der besonderen Art. Entstehungsgeschichte und Umsetzung des Projektes „Geschichtsbuch“Welche Herausforderungen gab es?Welche Erfahrungen konnten gemacht werden und … weiterlesen …

weiterlesen ...

150 Jahre Lindener Bergfriedhof: Jubiläumsfest am 16. September 2012

Der Lindener Bergfriedhof ist ein besonderes Kleinod mitten in Linden. Im Jahre 1862 wurde der Friedhof angelegt und die ersten Beisetzungen vorgenommen. Bis heute ist die Anlage ein ganz besonderer Ort: sowohl denkmalgeschützter historischer Friedhof als auch grüne Oase im Stadtteil. Scillablüte im Frühjahr Eingangstor im Sommer Bäume im Herbst Pavillon im Winter   Höhepunkt … weiterlesen …

weiterlesen ...

Gedenken an Wilhelm Bluhm zum 70. Todestag

Denkmal: Der aufrechte Gang Erinnerungsveranstaltung zu Ehren des Lindener Widerstandskämpfers Zeit: 25.07.2012 – 19:00 UhrOrt: FAUST Warenannahme Wilhelm Bluhm wurde 1898 in Linden geboren und verstarb am 25. Juli 1942 im KZ Sachsenhausen. Nach dem Mitglied der sozialdemokratischen Widerstandsorganisation Sozialistische Front wurde 1950 eine Straße in Linden-Nord benannt, 1993 bei Faust ein Gedenkstein an die … weiterlesen …

weiterlesen ...

Vorstellung des Buchprojektes: AG Viktoriastraße – „Geschichte(n) aus Linden“

Am 20.7.2012um 18 Uhr im Bildungsverein, Viktoriastraße 1 Nachzwei Jahren recherchieren, sammeln und diskutieren in der AGViktoriastraße werden die Ergebnisse in dem Buch „Geschichte(n)aus der Viktoriastraße"vorgezeigt. Auf über 200 Seiten werden die Anfangszeit der Straßeaus den 1850/60er Jahren und die Sanierungs­geschichte aus den1970/80er Jahren beschrieben. DenHauptteil des Buches machen aber die Geschichte der Häuser und … weiterlesen …

weiterlesen ...

Rundgang über den Ricklinger Friedhof und Gedenken an Wilhelm Bluhm

Denkmal: Der aufrechte Gang „Rundgang zu den Gräbern von Widerstandskämpfern auf dem Ricklinger Friedhof" am Sonntag, den 22.7.2012 um 15 Uhr Gedenken zum 70. Todestag von Wilhelm Bluhm am 25.7.2012 um 19 Uhr im Kulturzentrum FAUST, Warenannahme, Zur Bettfedernfabrik 3, 30451 Hannover Am 25.7.2012 jährt sich der 70. Todestag von Wilhelm Bluhm (1898 – 1942). … weiterlesen …

weiterlesen ...