Ausstellung: „Lindener Butjer – Horst Bohne“

Horst Bohne (Foto: privat/Schmida)

In der Reihe „Lindener Butjer“ stellen wir typische Lindener aus dem Vereinsumfeld vor. Den Beginn hatten wir im Januar 2015 mit Egon Kuhn gemacht. Nun stellt Jonny Peter den Lindener Butjer Horst Bohne vor.

weiterlesen ...

Der Küchengartenpavillon kommt auf den Küchengarten!

Küchengartenpavillon

Der Küchengartenpavillon soll dahin, wo er mal hingehörte. Nämlich auf den Küchengarten. Nun gibt es den Küchengarten nicht mehr – und der Küchengartenpavillon steht (passenderweise) auf dem Friedhof. Zur Erinnerung an die Geschichte des Küchengartens baut Quartier den Küchengartenpavillon allerdings für einen Tag auf dem Küchengarten wieder auf!

weiterlesen ...

Ausstellung „Lindener Butjer – Berta Schlösser“

Lindener Butjer - Berta Schlösser

Eine Reihe lautet „Lindener Butjer“, in der wir typische Lindener aus dem Vereinsumfeld vorstellen. Den Beginn hatten wir im Januar mit Egon Kuhn gemacht. Nun stellt Jonny Peter Berta Schlösser vor.

weiterlesen ...

Scillablütenfest 2015

Die ersten Blausterne sind schon da

Zum Scillablütenfest bietet Quartier e.V. wieder Besichtigungen und ein Kulturprogramm auf dem Lindener Bergfriedhof an. Dieses Jahr steht das Programm im Zeichen der 900-Jahr-Feier Lindens mit Lesung, Schauspiel und zwei Ausstellungen

weiterlesen ...

Sonnenfinsternis am 20. März 2015

Die maximale Phase der Sonnenfinsternis am 20. März 2015 für Hannover (mit Stellarium simulierter Anblick).

Am 20. März 2015 ereignet sich eine totale Sonnenfinsternis, die von Hannover und dem Rest Deutschlands aus in ihrer partiellen Phase beobachtbar ist. Die Volkssternwarte Hannover wird bei gutem Wetter und klarem Himmel eine öffentliche Beobachtung der Finsternis zwischen 9:00 Uhr und 12:00 Uhr anbieten.

weiterlesen ...

Geschichten aus der Lindener Geschichte – Heft 4

Geschichten aus der Lindener Geschichte - Heft 4

Der vierte Teil der Geschichten aus der Lindener Geschichte hat etwas länger auf sich warten lassen. Es gibt vermutlich keine Phase der deutschen Geschichte, die von Historikern derart intensiv erforscht worden ist, wie die Jahre zwischen 1933 und 1945. Schaut man allerdings nach Linden, drängt sich der Eindruck auf, als sei die Zeit des Nationalsozialismus – zumindest partiell – aus dem kollektiven Gedächtnis getilgt.

weiterlesen ...