Kiosktag und Ausstellung Kioskkult(ur)

Kiosk-Kultur in Linden

Einen Tag lang die rund 230 Kioske Hannovers in ihrer ganzen Vielfalt feiern: Dazu lädt der gemeinsame Kiosktag von Hannoverscher Allgemeiner Zeitung und Landeshauptstadt Hannover mit dem Kulturbüro, dem Historischen Museum und dem Kulturhauptstadtbüro am 28. Juli (Sonnabend) ein. Zusammen mit der Privatbrauerei Herrenhausen als Partner und Sponsor werden die städtischen Kioske für einen Tag ein Ort, an dem sich auf kleinstem Raum das kulturelle Leben tummelt.

weiterlesen ...

50 Jahre Seniorenarbeit im Ernst-Korte-Haus

Ernst Korte Haus

Die AWO feiert das Jubiläum in der Begegnungsstätte in Linden mit einem abwechslungsreichen Programm Hannover/Linden. Am Samstag, den 13. August 2016 lädt die AWO Seniorenarbeit in der Zeit von 11 bis 17 Uhr zum 50-jährigen Jubiläum in die Begegnungsstätte Ernst-Korte-Haus in die Posthornstraße 27 ein.

weiterlesen ...

Fährmannsfest 2016

Fährmannsfest Musikbühne

Musik und Dichtkunst, Kinderfest und Markt, mitten in der Stadt und mitten im Grünen – das gibt es nur bei der hannoverschen Freiluftfete am malerischen Zusammenfluss von Leine und Ihme. Beim 33. Fährmannsfest laden 33 Acts an drei Tagen auf drei Bühnen zum entspannten Feiern ein. Bekannte deutsche Bands und regionale Newcomer bieten vom 5. bis 7. August einen abwechslungsreichen musikalischen Mix.

weiterlesen ...

Wintermarkttage in der FAUST

Wintermarkt

Begegnungen, Markt, Kultur, Getränke, Essen und mehr Samstag, 30. November, 15-22 Uhr Sonntag, 1. Dezember, 11-18 Uhr ÖFFNUNGSZEITEN: 15:00-22:00 Uhr EINTRITT: frei ORT: Kulturzentrum FAUST – Freigelände / Zinsser-Halle Der Faust-Wintermarkt ist die feierliche Alternative zum Weihnachtsmarkt. Womit man keinesfalls rechnen darf, sind Weihnachtsmänner, dröhnender Rummel und massiver Lichterglanz. Stattdessen gibt es Kunsthandwerk bei KATT … weiterlesen …

weiterlesen ...

Allerweltsladen

Allerweltsladen

Im Allerweltsladen sind fair gehandelte Lebensmittel, Gebrauchsgegenstände und Kunsthandwerk aus Afrika, Asien und Lateinamerika erhältlich. Bücher zu entwicklungspolitischen Themen, Kinder- und Jugendbücher, Unterrichtsmaterialien und Romane ergänzen das Programm. Bücher und Zeitschriften zum Thema können auch aus der im Laden befindlichen Leihbücherei entliehen werden.

Durch den Verkauf ihrer Produkte wollen wir die ProduzentInnen – Kooperativen, Genossenschaften und Zusammenschlüsse von KleinproduzentInnen aus verschiedenen Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas – bei ihren eigenen Anstrengungen zur Verbesserung ihrer Lebenssituation unterstützen. Faire Preise sollen nicht nur dazu beitragen, ihr Existenzminimum zu sichern, sondern auch eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen und den Aufbau von Gemeinschaftseinrichtungen ermöglichen.

Träger ist ein gemeinnütziger Verein, der „Allerweltsladen – Arbeitskreis zur Förderung gemeinnütziger Projekte in der Dritten Welt e.V.“, der zur Zeit ca. 25 Mitglieder hat.

Adresse:

Verein zur Förderung gemeinnütziger
Projekte in der Dritten Welt e. V.
Allerweltsladen
Limmerstr. 44
30451 Hannover
Tel.: 0511 / 210 88 87
Web: www.allerweltsladen.de

Öffnungszeiten:

Montags – Freitags
10.00 – 14.00 und 14.30 – 18.30
Samstags
10.00 – 16.00

Tag des Durchbruchs – Designerinnen erleben

Das Ladenprojekt „Durchbruch" von hannoverimpuls lädt am Montag, den 6. August 2012 von 15.00-19.00 Uhr alle Design-und Gründungsinteressierten ein zu einem abwechslungsreichen Aktionstag rund um das Thema Gründungen kreativer Frauen. Das Programm: Vernissage der Modeausstellung des neuen Hannoveraner Labels „HARISHI" Lesung aus dem Roman „Rabenmutter @n Muttertier" von Autorin Sonja Liebsch- „durchgestartet" Durchbruch-Designerinnen und Ihre … weiterlesen …

weiterlesen ...

Programm im Freizeitheim Linden (November/Dezember)

Das Programm des Freizeitheim Linden für die Monate November und Dezember 2011 Di. 1.11.- Mi. 14.12. Ausstellung „Baustelle Zukunft" – Jugendliche auf dem Weg in die Arbeitswelt Das Freizeitheim Linden zeigt für sechs Wochen die Ausstellung des Sozial-Centers Linden im vorderen und hinteren Foyer im Erdgeschoss. Es wird ein Einblick in die persönliche Lebenswelt von … weiterlesen …

weiterlesen ...

Interkulturelle Angebote im Freizeitheim Linden

Vorbeugender Gesundheitssport fürMädchen und Frauen mit Migrationshintergrund WANN? Jeden Freitag ab 8.30 UhrWO? Im Freizeitheim Linden,Windheimstr. 4, 30451 Hannover Unter dem Motto „Sport und Spaßstatt Körperkult" / „Gösteriş değil, sağlıklı spor"bietet das Freizeitheim Linden in Kooperation mit dem BSV Langenhageneinen Gesundheitssportkurs an, mit dem wir besonders Frauen undMädchen mit Migrationshintergrund ansprechen möchten. Einekostenfreie Teilnahme ist … weiterlesen …

weiterlesen ...

Neu am Pariser Platz: bric-à-brac

bric-à-brac – Eröffnung Mitten in Linden eröffnete Ende September Bernd-Arno Kortstock das „altmodische“ Geschäft bric-à-brac am Paris Platz. Die Möbel, Lampen und Wohnungs-Accessoires können zwischen Damenwahl, Stoffwechsel und Sternenstaub, sowie zwischen Trüffeltörtchen des Cáfe Ks und Zapfhahn-Bier des Exil´s in Augenschein genommen und getrödelt werden. Zu kaufen gibt es im bric-à-brac nicht nur allerlei Trödel … weiterlesen …

weiterlesen ...

FreiLauf ist wieder dabei beim Ökomarkt in Steinhude am Steinhuder Meer

Die Förderungeiner Landwirtschaft, die im Einklang mit der Natur steht, ist daher einwichtiger Bereich der Vereinsarbeit. Sechsmal jährlich richtet der Verein inMardorf, Steinhude und Winzlar einen Markt aus, auf dem nur Produkte aus demÖkologischen Landbau verkauft werden. Ziel ist es, den Anbietern ökologischerProdukte ein gemeinsames Forum zur Präsentation ihrer Produkte zu geben. DerVerein wirbt intensiv … weiterlesen …

weiterlesen ...