Jour fixe zur Lindener Geschichte im Januar: Wir aus der Kochstraße

Veranstaltungsreihe von Quartier e.V.,Otto-Brenner-Akademie, Kulturzentrum FAUST in der Warenannahme im KulturzentrumFAUST, Zur Bettfedernfabrik 3 Thema am Montag, den 11.1.2010 um 18 Uhr im Kulturzentrum FAUST, Warenannahme: „Wir aus der Kochstraße – Erinnerungen aus einer Straßeim Arbeiterstadtteil Linden" Filmvorführung und Gespräch, Moderation Egon Kuhn 1990 drehtenAndreas Holte und Sigrid Löhr den Videofilm „Wir aus der Kochstraße" … weiterlesen …

weiterlesen ...

Theater Chaotica spielt „Mr. Pilks Irrenhaus“ von Ken Campell

Theater Chaotica ist eine freie Amateur-Theatergruppe ausHannover, die im Dezember 1993 von zwei Studenten gegründet wurde. Seitdem sindviele spielwütige Amateur-Darsteller hinzugekommen und weggegangen und einigesind geblieben. Zum Stück: „Zu allererst muss gesagt werden, dass Henry Pilk ein Wahnsinniger ist.Ein Trinker vom Format eines Brendan Behan. Ein leidenschftlicher irischerPatriot, trotz kanadischer Herkunft. …" So leitet Ken … weiterlesen …

weiterlesen ...

Ausstellungseröffnung: A colorful journey

Kenia (Foto: Petra Schmidt) Mann (Foto: Petra Schmidt) Twilight (Foto: Petra Schmidt) PersönlicherWerdegang: Petra Schmidt, 1971 geboren und aufgewachsen inHannover. Ein Jahr Auslandsaufenthalt in Ohio (USA). In verschiedenenVerlagshäusern und in der Pharmaindustrie als verantwortliche Fotografin/ Grafikerin tätig gewesen. Seit 2006 arbeitet Petra als selbstständigeFotografin und Grafikerin. Eröffnung der Ausstellung: am Freitag, den 8. Januar 2010 … weiterlesen …

weiterlesen ...

Sieben Kuppeln – Tänze aus Persien im Ferry

Mit Tänzen aus dem alten Persien und Gedichten von Hafez-e Shirazi empfangen wir am Freitag, den 18.12. den Winter. Ort: Ferry im Freizeitheim Linden, Windheimstraße , 30449 Hannover Einlass: 20:00 Uhr Beginn 20:30 Uhr Eintritt: 7,00 Euro Veranstalter: MIX e.V. Verein für mentales Training Tanz und MusikBietet Kurse, Seminare und Projekte in Bereichen der Tanz, … weiterlesen …

weiterlesen ...

Musik in Linden: Klarinette-Schnupperkursus im Freizeitheim Linden

DieMusikschule Hannover bietet Kindern ab acht Jahren, Jugendlichen undErwachsenen, die wissen möchten, ob Klarinette das richtige Instrumentfür sie ist, ab Dezember 2009 einen Schnupperkursus Klarinette an. Unterrichtet wird immer donnerstagnachmittagsim Freizeitheim Linden, Windheimer Straße 4. Der Schnupperkursusumfasst sechs Termine zu jeweils 45 Minuten mit drei bis vierTeilnehmerInnen. Instrumente können gestellt werden. Anmeldungen undInformationen zu Kursgebühren … weiterlesen …

weiterlesen ...

Wer wohnt in Linden?

— fällt wegen Krankheit leider aus — 25.11. 19.00 – 21.00 Uhr Fortsetzung der öffentlichen Diskussion der Befragung der Leibniz – Universität vom Juni 2009 unter dem Focus: Wer wohnt in Linden? Lindens Bevölkerungsstruktur im Wandel – neue Ansprüche an das Wohnen und Wohnumfeld Auf Grundlage einer im Sommer 2009 von Studierenden des Instituts für … weiterlesen …

weiterlesen ...

Wer wohnt in Linden? Lindens Bevölkerungsstruktur im Wandel

— fällt wegen Krankheit aus — Fortsetzungder öffentlichen Diskussion zur Befragung der Leibniz Universität vom Juni 2009unter dem Fokus: Wer wohnt in Linden?Lindens Bevölkerungsstruktur im Wandel – neue Ansprüche an dasWohnen und dem Wohnumfeld Mittwoch, 25.11.2009 von 19.00 – 21.00Uhr im Freizeitheim Linden  AufGrundlage der im Sommer 2009 von Studierenden des Instituts für Wirtschafts- undKultur-geographie … weiterlesen …

weiterlesen ...

Einladung zum Forum Linden-Nord

Einladungzum Forum Linden-Nord am Montag, den 30. November 2009 um 19.00 Uhrim Freizeitheim Linden (Geschichtskabinett) Tagesordnung: 1. Spieglein, Spieglein an der Wand,wer hat das schönste Image im Land!Ergebnisse zum Imagewandel in Linden, mit Fokus auf Linden-Nord ausder Befragung und Untersuchung eines studentischen Projektes der Leibniz Universität Hannover Sommer 2009 Wie bildet sich ein Image? Wie … weiterlesen …

weiterlesen ...

Fourth Tuesday – English for Real: Andy Clapp

Freizeitheim Linden Die Idee: Klar, Englisch kann man oder lernt man bei der VHS – aber wofür braucht man die Sprache hier in Hannover? Z.B. um eine Reihe von spannenden, einmaligen Veranstaltungen in vollen Zügen zu genießen! Film, Lied, Erzählungen, bildende Kunst, Gärten, Theater, Bewegung und viele andere schöne kulturelle Anlässe zusammen erleben, gestalten, besprechen … weiterlesen …

weiterlesen ...

FZH Linden: Konzert mit „The New International“

Im Freizeitheim Linden, Windheimstraße 4,  gibt amDonnerstag (5. November) um 20 Uhr "The New International" ein Konzert.Die Musiker M. Horndasch (Deutschland), R. Krishna (Indien) und J.DeCarlo (USA) spielen eine Mischung aus Klassik, Jazz und Jazzrock -mit multikulturellem Charme. Zwischen den Stücken erzählen die dreiAnekdoten aus ihren bewegten Künstlerbiografien. Eintrittskarten gibtes an der Abendkasse zum Preis von … weiterlesen …

weiterlesen ...

Konzert der Chöre im FZH Linden – Viva la Musica!

Freizeitheim Linden Sieben Chöre aus dem Freizeitheim Linden veranstalten einen gemeinsam Konzertabend und zelebrieren am 7. November ab 17:30 Uhr die Freude am schönen Chorgesang. Auf folgende Chöre dürfen Sie sich freuen: Colors of Voice, Seven Sisters and More, Chor Quintensprung, Liedertafel Limmer, Chor Querbeat, DGB-Chor, Sisters Crossing, die einen Querschnitt durch ihre jeweiligen Repertoires … weiterlesen …

weiterlesen ...

Die legendäre Fannystraße und die Butjerfeste

In den kleinen Wohnungen der Fannystraße lebten immer arme Leute. Sie wurden oft sogar vom Rest Lindens ausgegrenzt, entwickelten aber vielleicht gerade deshalb nach und nach eine eigene Kultur des Zusammenlebens. Dazu gehörten auch die Fannystraßen-Schützenfeste für die kleinen Butjer aus der Fanny- und Mathildenstraße. Nach dem 2. Weltkrieg wurde diese Tradition weitergeführt und in … weiterlesen …

weiterlesen ...

Fourth Tuesday – English for Real: Table Quiz

Freizeitheim Linden Die Idee: Klar, Englisch kann man oderlernt man bei der VHS – aber wofür braucht man die Sprache hier in Hannover? 27.Oktober — 19 Uhr  —  FreizeitheimLinden Z.B. um eine Reihe von spannenden,einmaligen Veranstaltungen in vollen Zügen zu genießen! Film, Lied, Erzählungen, bildende Kunst,Gärten, Theater, Bewegung und viele andere schöne kulturelle Anlässe zusammenerleben, … weiterlesen …

weiterlesen ...

Forum Linden-Nord am 26. Oktober 2009

Einladung zum Forum Linden-Nord am Montag, den 26. Oktober 2009 um 19.00 Uhr im Freizeitheim Linden (Geschichtskabinett) Tagesordnung: 1. 1,2,3,4,5,6,7……. Wo sind nur die Wähler geblieben? Nachbetrachtungen zur Bundestagswahl 2009 Wie erklären wir uns die unterschiedliche Wahlbeteiligung im Stadtbezirk Linden-Limmer? Gesprächspartner und Referent: Sebastian Wertmüller, DGB-Regionsvorsitzender 2. Gerüchte, Wahrheiten und Verschiedenes Was gibt es Neues … weiterlesen …

weiterlesen ...

Gitarrenworkshop und Konzert mit dem Duo Cardozo aus Buenos Aires

Am 30.10.2009 ist das Duo Cardozo aus Buenos Aires im Rahmen ihrer Europatournee zu Gast im Freizeitheim Linden. Workshop: 17 – 19 Uhr mit deutschemÜbersetzer Geeignet für geübteSpielerInnenInhalt: Tango, Valsund Milonga, Geschichte, kulturelle Einflüsse; Techniken, Harmonien,Melodie und Begleitung, Interpretation (Inhalt und Ablaufbei Interesse im Freizeitheim Linden anfordern.) Kosten für denWorkshop: 40 € (inkl. Eintritt für … weiterlesen …

weiterlesen ...

Quartier-Lesereihe „Linden literarisch“: Horst Bohne – Person und Werk

Küchengartenpavillion Donnerstag, 22.10.2009 um 19 Uhr im Küchengartenpavillion Horst Bohne, Jahrgang 1929, wuchs in Linden Nord auf und wohnte dort bis 1961. Er besuchte bis 1949 die Volksschule, die Mittelschule und die Oberschule in Linden, absolvierte anschließend seine Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann und erlebte hier die geschichts- und ereignisreichen Jahre der Vorkriegs-, Kriegs- und Nachkriegszeit. Durch … weiterlesen …

weiterlesen ...

Planänderung: Hochbahnsteig soll jetzt an der Leinaustraße gebaut werden

Die Region Hannover hat ihre Planungen für die Hochbahnsteige auf der Limmerstraße geändert. Der Hochbahnsteig für die Haltestelle Küchengarten ist auf den Zeitraum nach 2017 verschoben worden. Grund dafür ist die Uneinigkeit in der Verwaltung und der Üstra über den Standort der Haltestelle. Aber auch der aufkommende Protest der Anwohner hat wohl seinen Teil dazu … weiterlesen …

weiterlesen ...

Stadtteilrundgang zwischen Linden-Nord und Limmer

ehemalige Bettfedernfabrik Rüdenberg Foto: Michael Jürging Horst Bohne und „Lebensraum Linden“ präsentieren:Stadtteilrundgang zwischen Linden-Nord und Limmer Wo heute der Westschnellweg deutlich sichtbar die Stadtteile Linden-Nord und Limmer voneinander trennt, liegt mancher geschichtsträchtige Ort im Verborgenen. Horst Bohne, der eine 5teilige Broschürenreihe über „sein" Linden bei "Quartier e.V." veröffentlicht hat, greift in einem Rundgang am 17. … weiterlesen …

weiterlesen ...

Stadtteilrundgang zwischen Linden-Nord und Limmer

Wo heute der Westschnellweg deutlich sichtbar die Stadtteile Linden-Nord und Limmer voneinander trennt, liegt mancher geschichtsträchtige Ort im Verborgenen. Horst Bohne, der eine 5teilige Broschürenreihe über „sein“ Linden bei „Quartier e.V.“ veröffentlicht hat, greift in einem Rundgang am 17. Oktober mehrere dieser Orte zwischen der Bethlehemkirche und dem Mühlenpark Limmer heraus. Er erläutert, was es … weiterlesen …

weiterlesen ...

Quartier-Lesereihe „Linden literarisch“: Bodo Dringenberg – Person und Werk

Bodo Dringenberg ist Mitglied im SYNDIKAT, der Vereinigungdeutschsprachiger Krimi-Autoren. In diesem Rahmen organisiert er auch Einzel-und inszenierte Lesungen. Er schreibt Konzepte und Texte für Auftritte undspricht Rollen bei Bühnenproduktionen. In den letzten Jahren waren das u.a.drei literarische Solo-Kurzrevuen „Auf Nummer sicher". Dazu kamen dasLive-Hörspiel „Die Wilhelmstein-Verteidigung", die „Literanover-Revue","reisern türmen leine ziehen" und „off Busch off", … weiterlesen …

weiterlesen ...