Limmer Eisbahn

Seit 2009 heißt es auf der Limmer Eisbahn nun schon „Eisfrei“ beim TSV Limmer. Viele ehrenamtliche Helfer sorgen seit dem Jahr für Jahr wieder dafür das dem kostenlosen Eisvergnügen nichts im Wege steht. Limmer Eisbahn Die Natureisbahn steht allen großen und kleinen Eisfreunden aus Limmer und umzu zum Schlittschuhlaufen, Schliddern und ‘Schlittschuhläufer bewundern’ zur Verfügung. … weiterlesen …

weiterlesen ...

Wasserstadt Limmer

Wasserstadt Limmer: Luftperspektive, Visualisierung zukünftiges Wohngebiet

Das seit 1999 brach liegende Areal des ehemaligen Conti-Werkes in Limmer soll zu einem Wohngebiet des sogenannten Wasserstadt ausgebaut werden. Der Name Wasserstadt beruht auf der Lage zwischen Leineabstiegskanal und Lindener Hafen Einfahrt so das zwei der drei Seiten des Geländes durch Wasser begrenzt sind.

weiterlesen ...

Polizeiinspektion West

Polizeiinspektion West in Limmer

Die Polizei Hannover Linden ist die Polizeiinspektion (PI) West die für die westlichen Stadtteile und -bezirke der Landeshauptstadt zuständig ist. Neben Linden-Limmer reicht der Einzugsbereich im Süden von Wettbergen / Mühlenberg bis in den Norden mit Stöcken und Marienwerder. Polizeiinspektion West Geschichte Aktuelles Adresse Stadtplan Im Bereich der Polizeiinspektion West leben ca. 165.000 Einwohner der … weiterlesen …

weiterlesen ...

Buchdruckmuseum Hannover

Buchdruckmuseum Hannover

Buchdruckmuseum Kontaktdaten Bilder Videos Stadtplan Der Freundeskreis Schwarze Kunst e.V. erhält das nahezu verschwundene Schriftsetzer-, Buchbinder- und Buchdruckerhandwerk und macht es der öffentlichkeit zugänglich. Die Werkstatt ist eingerichtet im Stil einer typischen Lindener Hinterhof Druckerei der 50er Jahre und als lebendiges Museum konzipiert. Der Eingang befindet sich rechts neben Wolf’s Schreibwaren.Mehr als 70 Kollegen/innen aus … weiterlesen …

weiterlesen ...

strebt vorwärts

strebt vorwärts: Schwitters-Wandbild in der Velberstrasse

Am 01. Juli 2011 war es endlich soweit. „Das größte Denkmal für den Hannoveraner Kurt Schwitters in seiner Heimatstadt“ (HAZ) wurde eingeweiht. In knapp 4 Wochen wurde eine komplette Hauswand in ein Kunstwerk verwandelt. Die Hommage an die Arbeit von Kurt Schwitters entstand in Anlehnung an das 1919 entstandene Werk „Das Undbild“.

weiterlesen ...

Gerhard-Uhlhorn-Kirche

1955 wurde die Bethlehemgemeinde geteilt und eine neue Gemeinde in Linden-Nord gegründet. Die Gerhard-Uhlhorn-Gemeinde wurde nach dem Abt von Loccum und Oberkonsistorialrat Uhlhorn (1826 – 1901) benannt. Zu seinen zahlreichen Verdiensten gehört die Gründung von 13 neuen Gemeinden, vor allem für die ständig wachsende arbeitende Bevölkerung in den industrialisierten Vorstädten. Der Bau der Gerhard-Uhlhorn-Kirche wurde … weiterlesen …

weiterlesen ...

Geschichtswerkstatt & Stadtteilarchiv

Die Lindener Geschichtswerkstatt im Freizeitheim Linden Stadtteil-Archiv zur Stadtgeschichte Linden Eine Kooperation vom Freizeitheim Linden der Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN, Quartier e.V. und der Otto Brenner Akademie – Treffpunkt der Generationen e.V.. Postanschrift: Lindener Geschichts-Werkstatt Freizeitheim Linden Windheimstraße 4 30451 Hannover Besichtigung Die Geschichtswerkstatt mit Stadtteilarchiv im Freizeitheim Linden ist bis auf Weiteres nur montags … weiterlesen …

weiterlesen ...

Contigelände

Limmer Freizeitangebot Kulturelles Vereine Geschichte Ein neues Wohngebiet entsteht Auf dem früheren Firmengelände „Conti Limmer“ soll auf rund 23 Hektar die Wasserstadt Limmer entstehen. Ein Wohngebiet für mehrere tausend Bewohner. Contigelände Limmer ein Eldorado für Fotografen: Sprengung auf dem Gelände Fotogalerie 8komma0 Graffiti-Kunst am Conti-Gelände Contigelände auf flickr Youtube Videos

weiterlesen ...

Limmer

Hier beginnt Limmer

Freizeitangebot Kulturelles Vereine Geschichte Contigelände Aktuelles aus Limmer Geprägt wird der Stadtteil durch verschiedene Industriegebiete, wie das ehemalige Fabrikgelände der Continental Gummi AG. In Betrieb sind noch die Wäscherei und Reinigung Stichweh sowie Lagereien und Speditionen am Lindener Hafen. Die Firma Sichel (heute Henkel-Konzern) ist am Limmer Brunnen/Seitenstichkanal Linden ansässig und ist der größte Arbeitgeber … weiterlesen …

weiterlesen ...

Küchengarten

Am Küchengarten

Der Küchengarten ist heute der zentrale Platz in Linden. An der Grenze von Linden-Nord zu Linden-Mitte bietet er viel Raum für allerlei Aktivitäten. Küchengarten Freizeit Geschichte Bilder Links Stadtplan Freizeit Die Schützen nutzen den Platz immer im September für ihr Lindener Volks- und Schützenfest. Der ganze Platz wird dann beispielsweise für Fahrgeschäfte, Schießbuden und Festzelt … weiterlesen …

weiterlesen ...

Von-Alten-Garten

Schlossterrasse

Der Von-Alten-Garten ist eine kleine grüne Oase in Linden. Ein in das historische Flair eingebetteter Spielplatz, der Spielpark Linden und viel Grün laden immer wieder zu einem Ausflug ein. Die Gartenanlage hat sich aus dem seit dem 13. Jahrhundert bestehenden Gut Linden der Familie von Alten entwickelt, das rund 56 Hektar Land, Jagdrecht, Gerichtsbarkeit und verschiedene Zehnte umfasste.

weiterlesen ...

Ihmeufer

Ihme, Leine oder was? Falls dies manchem noch unklar sein sollte, hier ein kleiner Gewässerführer. Ihmeufer Bilder Links Stadtplan Hannover liegt an der Leine, das weiß jeder in der Landeshauptstadt. Zwischen Hannover und Linden fließt aber nicht nur die Leine. Bis zum Zusammenfluss am Weddingenufer ist der Grenzfluss die Ihme. Die Ihme kommt aus Richtung … weiterlesen …

weiterlesen ...

Faustgelände

Der aufrechte Gang

Wer schon einmal eine Veranstaltung auf dem FAUST-Gelände in Linden-Nord besucht hat, der wird sich vielleicht über die dortigen Gebäudenamen gewundert haben: Bettfedernfabrik, Warenannahme oder 60er Jahre-Halle. Das klingt so gar nicht nach Musik, Kunst und Literatur – das klingt nach Maloche, Schweiß und altem Gebälk. Diese Namen sind eine Reminiszenz an die Geschichte des … weiterlesen …

weiterlesen ...