Stadtteilpark Linden-Süd am Ihmeufer

Stadtteilpark Linden-Süd

Am Ufer der Ihme ist aus einer Bürgerbeteiligung im September 2016 der Stadtteilpark Linden-Süd entstanden. Die Parkanlage ist mit 2,6 Hektar die größte Grünfläche in Linden-Süd. Das mit Sport- und Freizeitanlagen gestaltete Mehrgenerationengelände zwischen der Legionsbrücke und dem Gelände hinter der ehemaligen Hautklinik ist eine echte Aufwertung des zuvor verwilderten Areals.

weiterlesen ...

Gedenkstein am Bahnhof Fischerhof

Mahnmal am Bahnhof Fischerhof

Der Gedenkstein am Bahnhof Fischerhof in Hannover ist ein vom Niedersächsischen Verband Deutscher Sinti e.V. gestiftetes Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus. Die gedenktafel wurde 1996 errichtet und trägt die Inschrift „Für alle Verfolgten des Nationalsozialismus“.

weiterlesen ...

Lindener Bergfriedhof – Das Kleinod mitten in Linden

Eingang zum Lindener Bergfriedhof

Der Lindener Bergfriedhof ist ein besonderes Kleinod mitten in Linden. Der Friedhof wurde vor über 150 Jahren angelegt. Noch im selben Jahr wurden auch die ersten Beisetzungen vorgenommen. Bis heute ist die Anlage ein ganz besonderer Ort: sowohl denkmalgeschützter historischer Friedhof als auch grüne Oase im Stadtteil.

weiterlesen ...

Lindener Hafen-Schleuse

Schleusenbecken

Alle Schiffe mit dem Ziel Lindener Hafen müssen vom Mittellandkanal aus über den Stichkanal Hannover-Linden die Lindener Hafen-Schleuse in Limmer passieren. Die Schleuse mit dem Baujahr 1916/17 gehört zu den Sehenswürdigkeiten von Limmer.

weiterlesen ...

Lindener Rathaus

Lindener Marktplatz

1894 wird der Marktplatz für das neue Ortszentrum angelegt. Repräsentative Straße und Wohnviertel für den bürgerlichen Mittelstand entstehen. Im Jahre 1899 ist das neue Rathaus am Marktplatz für 495.000,00 Mark fertiggestellt und wird 2013 einweiht.

weiterlesen ...

Das PLATZprojekt – Was ist das eigentlich?

PlatzProjekt Linden

Das Platzprojekt ist ein Projekt aus vielen sehr individuellen Projekten, welches Raum für Innovation und Ideen bietet. Auf dem Gelände stehen diverse Container, welche den individuellen Projektbedürfnissen entsprechend umgebaut sind.

weiterlesen ...

Lindener Hafen

Lindener Hafen von der Kanalbrücke Eichenbrink

Der Lindener Hafen bietet keine Hafen-Romantik. Es ist Hannovers größtes Industriegebiet mit Anschluss an den Mittelandkanal, Schiene und Straße.

weiterlesen ...

Gymnasium Limmer

Gymnasium Limmer

Das Gymnasium Limmer ist Hannovers 17. und jüngstes Gymnasium (Stand 2019). Das Einzugsgebiet umfasst die Stadtteile Limmer, Linden, Davenstedt und Ahlem, die Schule kann jedoch auch von Kindern besucht werden, die nicht in den genannten Stadtteilen wohnen. Informationen unter: gylimmer@hannover-stadt.de Nachrichten Geschichte Bilder Kontaktdaten Links Stadtplan Alle Punkt-Linden Nachrichten zum Gymnasium Limmer Geschichte Die Geschichte … weiterlesen …

weiterlesen ...

Limmerstraßenfest

Limmerstraßenfest

Seit 2001 zog das Limmerstraßenfest immer mehr Besucher an. Aus der Taufe gehoben wurde das Fest von der Aktion Limmerstraße. Für die Werbegemeinschaft der Limmerstraße war das Fest das Aushängeschild für die beliebte Einkaufsstraße.

weiterlesen ...

Wasserstadt Limmer

Wasserstadt Limmer: Luftperspektive, Visualisierung zukünftiges Wohngebiet

Das seit 1999 brach liegende Areal des ehemaligen Conti-Werkes in Limmer soll zu einem Wohngebiet des sogenannten Wasserstadt ausgebaut werden. Der Name Wasserstadt beruht auf der Lage zwischen Leineabstiegskanal und Lindener Hafen Einfahrt so das zwei der drei Seiten des Geländes durch Wasser begrenzt sind.

weiterlesen ...

Buchdruckmuseum Hannover

Buchdruckmuseum Hannover

Der Freundeskreis Schwarze Kunst e.V. erhält das nahezu verschwundene Schriftsetzer-, Buchbinder- und Buchdruckerhandwerk und macht es der Öffentlichkeit zugänglich.

weiterlesen ...

Gilde Carré

Gilde Carré

Im Jahr 2000 wurde die ehemalige Gilde Brauerei im Straßendreieck zwischen Blumenauerstraße, Gartenallee und Stephanusstraße komplett abgerissen. Die dadurch frei gewordene Fläche stand nach dem Abriss der Brauerei einige Zeit leer.

weiterlesen ...

Gerhard-Uhlhorn-Kirche

Gerhard-Uhlhorn-Kirche

1955 wurde die Bethlehemgemeinde geteilt und eine neue Gemeinde in Linden-Nord in der Salzmannstraße gegründet. Die Gerhard-Uhlhorn-Gemeinde wurde nach dem Abt von Loccum und Oberkonsistorialrat Uhlhorn (1826 – 1901) benannt. Zu seinen zahlreichen Verdiensten gehört die Gründung von 13 neuen Gemeinden, vor allem für die ständig wachsende arbeitende Bevölkerung in den industrialisierten Vorstädten. Der Bau … weiterlesen …

weiterlesen ...

Ehemaliges Contigelände in Limmer

Conti Limmer Altgebäude

Ein neues Wohngebiet entsteht Im hannoverschen Stadtteil Limmer, auf dem früheren Firmengelände der Continental AG „Conti Limmer“ an der Wunstorfer Straße wurden viele Jahre Reifen und andere Produkte aus Gummi hergestellt.

weiterlesen ...

Pfeil nach oben