h1 Bericht: Do It in der FAUST Kunsthalle

Installationen, Computerprints, Malerei und Videos zur gesellschaftlichen Gegenwart in Indonesien, Pakistan, der Türkei und Deutschland Mit der Ausstellung Do it präsentierte die Kunsthalle Faust Werke aus derÜbernahme des indonesischen Ausstellungsteils auf der Mediations Biennale in Poznan 2010 und bringt sie in einen Kontext zu künstlerischen Arbeiten aus der Türkei, Deutschland und Pakistan. Ziel der Ausstellung … weiterlesen …

weiterlesen ...

Linden ist um eine Millionen reicher und um ein Geheimnis ärmer

Am Freitag gewann mit Ralf Schnoor bei „Wer wird Millionär“ nach fast vier Jahren wieder ein Kandidat 1 Millionen Euro. Zur Feier des Tages lüftete er das Geheimnis um das K im Namen Café K. Es leitet sich schlicht und ergreifend von den Vorbesitzern her, die es einst als Café Krüger betrieben haben. Ein wenig … weiterlesen …

weiterlesen ...

radio flora sendet vom 18.-26.09.2010 auf UKW 100,0 MHz

Im Veranstaltungsrundfunk anlässlich des Projekts„Republik Freies Wendland – Reaktiviert“ radio flora berichtet über dieses Projekt des Schauspielhauses Hannover vom Ballhofplatz im live stream und im Veranstaltungsrundfunk auf UKW 100,0 MHz (empfangbar in der Innenstadt und den umliegenden Stadtteilen) „Deutschland liegt der Atomenergie zu Füßen, Konzerne wie e.on, Vattenfall, EnBw und RWE  beliefern das ganze Land … weiterlesen …

weiterlesen ...

H1-Fernsehen: „Warum Herr Weil“ u.a. Thema Ihme-Zentrum

In der Sendung vom 20.4.2010 ging es auch um das Thema Ihme-Zentrum. Es dazu sprechen Herr Weil, Herr Küßner und Herr Aigner. Die Sendung kann man unter ansehen (Der Teil zum Ihme-Zentrum beginnt etwa nach 37 Minuten).  

weiterlesen ...

Jubiläum: radio flora feiert 1 Jahr Internetradio und 13 Jahre Radiobetrieb

Doch Zahlen sind nicht alles. Nach wie vor fühlen wir uns der Herstellung von Gegenöffentlichkeit verpflichtet. Beispielsweise organisierten wir eine länderübergreifende Live-Diskussion zwischen Contiarbeitern aus Deutschland, Mexiko und Frankreich. Das Internet eröffnet neue Möglichkeiten, die radio flora nutzt und erprobt. Zum 1. Mai diesen Jahres haben wir darüber hinaus ergänzend UKW-Veranstaltungsfunk angemeldet. Die Bundesnetzagentur hat … weiterlesen …

weiterlesen ...

„American Roots Music Day“ bei radio flora

Am zweiten Weihnachtstag 2009 sendet radio flora 16 Stunden American Roots Music. An diesem Thementag sind stündlich wechselnd verschiedene Musikbereiche zu hören, die von unterschiedlichenModeratoren präsentiert werden. Zudem sind mehrere Gastmoderatoren verpflichtet worden,die vorher noch nicht bei radio flora zu hören waren. Gesendet wird nur Musik aus den USA, die vor 1970 produziert wurde. Die … weiterlesen …

weiterlesen ...

Radio Flora Nachlese – Das Ende von Radio Flora?

Deswegen treffen wir uns und wollen besprechen, was wir noch tun können. Dazu wird am Dienstag Alfred Klose anwesend sein und mit uns darüber diskutieren, welche Schritte noch möglich sind. Alfred macht seit vielen Jahren die Sendung von Attac bei Radio Flora und ist Mitglied im Vorstand von Radio Flora. Wir sehen die Notwendigkeit für … weiterlesen …

weiterlesen ...

Entscheidung gegen radio flora – Unverständnis beim Freundeskreis

Die Begründung für die Ablehnung unseres Antrages ist uns unverständlich. Vom neuen Betreiber unserer Lizenz wird eine größere Vielfalt erwartet. Es mutet schon merkwürdig an, wenn man radio flora in dieser Weise Vielfalt abspricht. Wir haben den Verdacht, dass vorgefasste Urteile und tief sitzende Bedenken gerade wegen der bunten Vielfalt unseres Senders zu der negativen … weiterlesen …

weiterlesen ...

Bürgerfunklizenz: Vorstand radio flora wenig überrascht über Rückzug von Andreas Kuhnt

Der Vorstand weist auf die Entwicklungen bei radio flora hin: Man sei sich treu geblieben und habe doch Veränderungen herbeigeführt. Mit dem Regionssportbund, den Hannoverschen Werkstätten, der Bildungsvereinigung Arbeit und Leben, der Stiftung Leben und Umwelt, dem Blinden- und Sehbehindertenverband und weiteren Gesellschaftern sei jetzt eine tragfähige Struktur für ein Bürgerradio mit großer Reichweite und … weiterlesen …

weiterlesen ...

radio flora gründet gemeinnützige Gesellschaft –

Großes Bündnis zeigt die breite Verankerung des Bürgersenders. Der Bürgersender radio flora hat heute einen weiteren Schritt zur Wiedererlangung der Lizenz gemacht: Zusammen mit 10 weiteren Organisationen und Einzelpersonen gründete der Trägerverein „Freundeskreis Lokal-Radio Hannover e.V.“ eine gGmbH. Somit würde die Trägerschaft von radio flora ab April 2009 auf diese übergehen und löst damit den … weiterlesen …

weiterlesen ...

Flora-Realos und h1 sind willkommen beim neuen Bürgerradio für Hannover

Zum Hintergrund RadioFlora e.V. führt seit Wochen mit Unterstützung der Gewerkschaften in der Region eine Kampagne unter dem Titel „Eine faire Chance für Flora“. In einer aktuellen Anfrage an die Niedersächsische Landesmedienanstalt werden dabei folgende Sachverhalte falsch dargestellt: Anders als dort beschrieben, a) gibt es Akzeptanzwerte, die im Auftrag des Senders Ende letzten Jahres nach … weiterlesen …

weiterlesen ...

Forum Linden-Nord – Hauptthema „radio flora“

Einladung zum Forum Linden-Nord am Montag, den 29. September 2008 um 19.00 Uhr im Freizeitheim Linden (Geschichtskabinett) Tagesordnung: 1. „Take a chance on me“ – gibt den Bürgern die Möglichkeit für die Frequenz 106,5 MHz. Eine faire Chance für radio flora! Wie steht es um radio flora? Wie ist der Stand des aktuellen Lizenzierungsverfahrens? Es … weiterlesen …

weiterlesen ...

radio flora jetzt mit eigenem Lizenzantrag

Der Freundeskreis Lokal-Radio Hannover e.V. geht davon aus, dass er mit einem eigenen Lizenzantrag ins Rennen um die Frequenz UKW 106,5 MHz geht. Es werde trotz eigener Gesprächsbereitschaft wohl keine weiteren Einigungsverhandlungen mit dem konkurrierendem Anbieter Radio Team Niedersachsen geben, teilt der neugewählte Vorstand mit. Mit einer Informationsveranstaltung am Freitag, dem 29.August 2008, werde man … weiterlesen …

weiterlesen ...

radio flora-Vorstand im Gespräch bei Niedersächsischer Landesmedienanstalt

Sollte es zu keinen weiteren Eingungsgespräche kommen, werde radio floras einen eigenen Antrag auf die Erteilung einer Lizenz mit aller Kraft vorantreiben. Sebastian Wertmüller vom neuen Vorstand: „Grundlage unseres Antrages sind unser tägliches Programm, die 400 Aktiven im Sender und unsere 500 Mitglieder im Verein. Wir sind bereits ein Bürgerradio mit größtmöglicher Einbindung ehrenamtlicher Radiomacherinnen … weiterlesen …

weiterlesen ...