„Woche gegen rechts – für Demokratie“ und „Tag des demokratischen Engagements“

No Nazis

Gemeinsam gegen Rassismus und rechtsextreme, nationalistische Positionen, gemeinsam für eine solidarische und diskriminierungsfreie Gesellschaft – dafür steht ein breites Bündnis in Hannover. Es zeigt sich mit vielfältigen Aktionen in der „Woche gegen rechts“ von Freitag (27. Mai) bis Freitag (3. Juni) an verschiedenen Orten in der Stadt.

weiterlesen ...

Gedenken an die Befreiung der hannoverschen KZ-Außenlager

In der Spätphase des Zweiten Weltkriegs wurden bei den hannoverschen Industriebetrieben sieben KZ – Außenlager errichtet, die organisatorisch dem KZ Neuengamme zugehörten. 70 Jahre nach der Befreiung Hannovers, und damit auch der KZ-Außenlager, sollen die Spuren des KZ-Systems öffentlich aufgezeigt werden.

weiterlesen ...

Linden braucht keine Krawallbrüder!

Am 13.03.2015 sind im Capitol die „Krawallbrüder“ zu Gast. Nach der Band FreiWild die nächste in der rechten Grauzone angesiedelte Formation. Selbstverständlich distanziert sich die Band immer wieder von Rassismus, Faschismus und extremen Fanatismus egal welcher Art. Eine kurze Recherche im Netz fördert genau wie bei Freiwild eine ganze Reihe von kritischen Statements zu Tage.

weiterlesen ...