DKP Linden lädt ein zur Diskussion: „Karl Marx und Industrie 4.0?“

Vor 200 Jahren ist Karl Marx geboren worden. Vor über 150 Jahren ist sein Hauptwerk „Das Kapital. Kritik der politischen Ökonomie“ veröffentlicht worden. Was kann uns Marx heute zu aktuellen Entwicklungen der kapitalistischen Gesellschaft überhaupt noch sagen?

Lassen sich Schlagworte wie Industrie 4.0, Office 2.0, Cyberangriffe, Finanzkrise und Kryptowährung mit marx ́schen Werkzeugen analysieren? Marx konnte ja nicht auf Entwicklungen eingehen, von denen er noch nichts wissen konnte, oder doch?

„Die Bourgeoisie kann nicht existieren, ohne die Produktionsinstrumente, also die Produktionsverhältnisse, also sämtliche gesellschaftlichen Verhältnisse fortwährend zu revolutionieren.“ So Marx und Engels im „Manifest der Kommunistischen Partei“.

Wir wollen gemeinsam mit Euch den Versuch wagen, diese Fragen zu beantworten.

Wer: DKP Linden
Wann: Montag, 4. Juni 2018, 19:30 Uhr
Wo: Freizeitheim Linden, Windheimstraße 4, 30451 Hannover, Raum 11

Bildnachweis: Achim Brandau

nach oben