Grüne gegen Nazis in der Nordstadt

Rechtsextreme planen für den 17.8.09 Aktionen in Hannover

Die Grünen im Stadtbezirk Hannover-Nord warnen vor rechtsextremen Aktivitäten am Montag, den 17.08.2009, dem Todestag des NSDAP-Funktionärs Rudolf Heß. Verschiedene rechtsextreme Gruppierungen haben angekündigt, an diesem Tag sogenannte „Flashmob“-Aktionen durchzuführen. Sie wollen sich scheinbar zufällig treffen, einen Text von Heß vorlesen und dann wieder verschwinden.

„In Hannover haben sie über das Internet angekündigt,den „Rudolf Heß Gedenktag“ direkt vor dem Unabhängigen Jugendzentrum in der Kornstraße zu begehen“, sagte Patrick Drenske, Bezirksratsherr der Grünen, „Ein Affront, der als Kampfansage an den multikulturell geprägten Stadtteil zu werten ist.“

www.gruene-hannover.de

PM: BüNDNIS 90/DIE GRüNEN Regionsverband Hannover