Gute Feen für den Lichtpunkt in Linden-Süd gesucht

Herr Wolf und Frau Bär im Lichtpunkt Laden

Herr Wolf und Frau Bär
im Lichtpunkt Laden

Es klingt fast wie im Märchen in Linden-Süd gibt es einen Lichtpunkt in dem Wolf und Bär Gutes für Kinder tun. Sonst kennt man immer nur den bösen Wolf im Märchen in diesem Fall ist es aber keineswegs so. Olaf Wolf hat vor einigen Jahren die Idee eines Kindersozialladens geboren um etwas gegen die Kinderarmut im Stadtteil zu tun. Der Lichtpunkt Laden in der Ricklinger Straße 48 bietet allerlei gebrauchtes und auch neuwertiges zu sehr günstigen Preisen an. Dazu gibt es im Bedarfsfall auch Beratung in allen Lebenslagen und das Ganze auch noch kostenlos. Um die zwei Vollzeitstellen auf Dauer zu erhalten, ist der Lichtpunkt auf Ihre Hilfe angewiesen. Jede kleine Spende oder auch ein Einkauf im Sozialladen hilft die Arbeit erfolgreich fortzusetzen.

Anschrift:
Kindersozialladen „Lichtpunkt“
Ricklinger Straße 48
30449 Hannover
Tel.: 0511 700 31 488
E-Mail: erloeser.lichtpunkt@htp-tel.de

Spendenkonto:
Erlöserkirchengemeinde
Sparkasse Hannover
BLZ 250 501 80
Kto-Nr. 288721
Stichwort „Lichtpunkt“

Hintergrund:

Der Kindersozialladen der Erlösergemeinde ist in wenigen Jahren zum Anlaufpunkt für die Sorgen und Nöte vieler Familien im Stadtteil geworden. Die materielle Hilfe in Form von Kleidung,Kleinmöbeln oder auch Schulbedarf wird zu festgelegten günstigen Preisen abgegeben. Dafür ist kein Bescheid vom Amt nötig. Einkaufen kann hier jeder. Das sorgt dafür, dass die Kunden sich nicht als Bittsteller fühlen und das Selbstwertgefühl gesteigert wird. In Notfällen, wenn zum Beispiel einer der Schüler der benachbarten Egestorffschule mal wieder einen neuen Stift braucht, wird aber auch gerne mal kostenlos geholfen. Neben dem rein Materiellen hat sich der Lichtpunkt aber auch zur Beratungsstelle für alle Lebenslagenentwickeln. Egal ob es Hilfe bei Behördenfragen sind oder es einfach nur Redebedarf gibt. Hier hat man ein offenes Ohr für die Nöte im Stadtteil.

Unterstützung bekommt der Kindersozialladen bereits von verschiedenen Seiten. Die GBH stellt den Laden für eine symbolische Miete zur Verfügung und hilft auch sonst immer mal wieder aus. Der Verein MEHR Aktion! für Kinder und Jugend e.V. ist das zweite Standbein des Projektes. Der Verein hat einen Großteil der Personalkosten für die zwei Vollzeitstellen mit Tariflohn übernommen und auch immer mit materiellen Dingen ausgeholfen. Auch eine nette Idee kam vom Copthorne Hotel in Laatzen, das im letzten Jahr Kinder aus dem Lichtpunkt zu einer Kochschulveranstaltung eingeladen hat. Einen Nachmittag haben die 12 Teilnehmer den Kochlöffel geschwungen und viel Spaß dabei gehabt.Auch für 2013 sind wieder mehrere Termine geplant. Auch das Schulzentrum in Letter hat den Lichtpunkt im letzten Jahr mit 2.500 € unterstützt. Diese beachtliche Summe kam im Rahmen der Weihnachtsaktion in der Schule zusammen.

Es gibt also viele Möglichkeiten den Lichtpunkt zu unterstützen.Neben finanziellen Zuwendungen sucht der Kindersozialladen auch immer wieder gut erhaltene Kinderkleidung, Spielzeug oder diverse Kleinmöbel, Kinderwagen und Autositze. Sie können die Spendenvorbeibringen oder auch abholen lassen. Durch die festgelegten Preise hilft aber auch jeder Einkauf im Lichtpunkt. Schauen Sie einfach mal vorbei.

Öffnungszeiten:
Mo-Fr. 10.00-13.00 Uhr und 16.00-18.00 Uhr

www.erloeserkirche-hannover.de

nach oben