Martin Mirbizaval: LindenOrte – Fotografien

Fußgängerbrücke am Küchengarten

Fußgängerbrücke am Küchengarten

NeueAusstellung im Küchengartenpavillon ab 22.3.2013

Die alte Küchengartenbrücke, das Heizkraftwerk, der Bergfriedhof: Diese sonst viel besuchten Orte entfalten menschenleer eine eigentümliche Schönheit.

Inder Panorama-Serie Linden Orte des hannoverschen Fotografen Martin Mirbizaval formieren sich Kraftwerks-Schornsteine und Pappel-Kronenzur bizarren Skyline, Baumschatten erwecken asphaltierte Plätze zum Leben, Straßen und Brücken locken den Betrachter in eine fastsphärische Welt.

Mirbizavalsbreite Perspektive schärft den Blick für Monumentales, und schafft Raum für eine grandiose Stadtlandschaft. Die Kulisse des beliebten Stadtteils rückt in den Vordergrund.

Martin Mirbizaval, Jg. 67, studierte zunächst Maschinenbau und arbeitete dann in der Automobilindustrie. Seine großen Leidenschaften Reisen und Fotografie rückten mit der Zeit immer mehr in den Mittelpunkt seiner Tätigkeiten. Mit dem Projekt Linden Orte ging er nun im Stadtteil Linden auf Reisen.

Ausstellungseröffnung:
24.3.2013 um 11 Uhr im Küchengartenpavillon

Ausstellungsort:
Quartiere.V. – Küchengartenpavillon
AmLindener Berge 44, 30449 Hannover

Ausstellungsdauer:
22.03- 18.04.2013

Öffnungszeiten:
Di., Fr. und So.: 15:00 – 17:00
>Weitere Informationen sind auch auf unseren Internet-Seiten:www.kuechengartenpavillon.deoder www.quartier-ev.dezu sehen.