Ein kleines Licht gibt die Hoffnung nicht auf

Warten auf das Friedenslicht

Warten auf das Friedenslicht

Historische Bahn bringt das Friedenslicht

Historische Bahn bringt das Friedenslicht

Das Friedenslicht 2011 kommt auch wieder nach Linden-Nord

Auch in diesem Jahr werden die Pfadfinder und Pfadfinderinnen aus Hannover das Friedenslicht aus der Geburtsgrotte in Bethlehem aus Jerusalem über Wien in unserer Stadt in Empfang nehmen. Mit einem Oldtimer der Üstra wird das Licht nach dem Aussendungsgottesdienst in alle Stadtteile transportiert.

Um 17.40 Uhr am Sonntag, den 11. Dezember 2011, dem dritten Advent wird es wieder von der Ev.-luth. Kirchengemeinde Linden-Nord an der Haltestelle Leinaustraße auf der Limmerstraße in Obhut genommen. An 17.30 Uhr treffen wir uns bei Keksen und Tee an der Haltestelle.Kommen Sie dazu.

Ein kleines Licht mit einer großen Botschaft. Es will aufrufen zum Frieden unter den Völkern, gegen Krieg, Verfolgung und Unterdrückung- für Frieden und Freiheit aller Menschen. Das Friedenslicht zeigt uns jedes Jahr, dass die Hoffnung für Frieden nicht erlischt und viele Menschen diese Hoffnung und Botschaft mittragen und weitergeben können an ihre Familie, Freunde und Nachbarn. Wir müssen in der Spannung leben, dass es auf der Welt noch so viele Orte von Krieg, Gewalt, Verfolgung und Unterdrückung gibt, aber wir werden nicht aufhören den Friedenswillen „aufleuchten“ zu lassen und mit dem Friedenslicht ein Zeichen der Hoffnung auf Frieden zu setzten. Lassen wir gemeinsam in Linden-Nord ein Lichtermeer entstehen. Holen Sie sich Ihr Friedenslicht ins Haus und tragen Sie es in Ihre Nachbarschaft.

So bekommen Sie das Friedenslicht 2011:

Sonntag,den 11. Dezember um17.40Uhr an der Haltestelle Leinaustraße,

laut Üstra-Planung mit dem Oldtimer

Wir warten dort mit Tee und Keksen ab 17.30 Uhr

anschließend wird das Licht in die Gerhard-Uhlhorn-Kirche gebracht.

Weitere Termine

Dienstag,den 13. Dezember um 17.45 Uhr beider Friedensandacht

vor Fisch-Hampe am Schmuckplatz / Ahlemerstr. 1

In der Gerhard-Uhlhorn-Kirche

Freitag,den 16. Dezember ab 15.00 Uhr im Anschluss an die Kindergarten-Weihnachtsfeier

Sonntag,den 18. Dezember ab 10.00 Uhr im Anschluss an den Gottesdienst

Heilig Abend, den 24. Dezember

um 15.00 Uhr im Anschluss vom Krippenspiel

um 17.00 Uhr im Anschluss von der Christvesper

um 22.00 Uhr im Anschluss von der Christmette

Bitte bringen Sie jeweils eine Laterne oder ein anderes Transportmittel mit.