Linden-Erzählcafé bei der SG 74 mit Horst Bohne

Gäste beim Erzählcafe

Gäste beim Erzählcafe

Am 3. Juni 2011 fand im Clubheim der SG 74 ein Erzähl-Café mit alten Lindener Vereinsmitgliedern statt. Die SG 74 hat zahlreiche Wurzeln in Linden. Bei schönstem Wetter trafen sich auf der Terrasse jedoch vor allem Ehemalige von Vorwärts Linden, dem 1965 in der SG 74 aufgegangenen Arbeiterverein.

Als Lindener Gäste waren anwesend u.a. Horst Deuker von der LSV Alexandria, die in den 30er und 40er Jahren auch der SG 74 angehörte, und Horst Bohne. Dieser erzählte aus seiner Jugend, die er im Bereich zwischen Linden-Nord und Limmer verbrachte. Wo heute der Westschnellweg verläuft, gab es damals u.a. die Schwanenburg, an die sich alle erinnerten. Auf der Leine-Insel im Bereich der Fösse-Mündung waren verschiedene Sportvereine untergebracht. An der Limmerstraße lag das Lindener Schlachthaus, im Bereich des heutigen Freizeitheims verlief die Fösse zwischen Kleingärten.

Vereinbart wurde, sich zukünftig regelmäßig wieder zu treffen.

www.sg74.de

nach oben