„Camp de Linde“ 1757 – Das Französisches Heerlager in Linden im August 1757

Kupferstich "Camp de Linde" aus der Sammlung von Jürgen Wessel

Kupferstich „Camp de Linde“ aus der Sammlung von Jürgen Wessel

Der siebenjährige Krieg von 1756 bis 1763 wird in Deutschland vor allem mit den Kämpfen Preußens unter Friedrich II. („dem Großen“) gegen die verbündeten Armeen von Österreich, Russland und Frankreich gleichgesetzt. Im Grunde genommen war der kontinental-europäische Kriegsschauplatz aber nur einer von mehreren Brennpunkten im Kampf der beiden führenden Kolonialmächte Großbritannien und Frankreich um die globale Vormachtstellung. Manche Historiker gehen sogar soweit, vom ersten „Weltkrieg“ zu sprechen.

Den ganzen Artikel finden Sie unter www.lebensraum-linden.de .

nach oben