Welche neuen Online Spiele können wir 2024 erwarten?

Online SpieleWo steht das Jahr 2024, wenn es darum geht, das beste Spieljahr zu werden? Es wird auf jeden Fall ein harter Kampf, denn das letzte Jahr brachte bereits zahlreiche Erweiterungen bekannter Spiele und beeindruckende Grafiken hervor. Die Studios haben sich neu organisiert und die Produktionszyklen verlängert, was wiederum die Veröffentlichungstermine beeinflusst. Trotzdem erwartet man von diesem besonderen Jahr weitere Titel und ein verbessertes Gameplay.

Nicht nur im Bereich der Konsolen wie der Playstation oder Xbox kommt es zu Neuerungen. Die ganze Online-Gaming-Welt wird im Jahr 2024 weiter boomen und noch mehr einzigartige Erlebnisse aus sich herausholen. Man darf nicht vergessen, dass die Online-Glücksspielindustrie Schritt für Schritt die Fans erobert und sich mittlerweile unter den Top-Freizeitaktivitäten befindet. Die Grafiken und der Sound kommen schon auf ein hohes Niveau und laut den Softwareentwicklern soll dies nur der Anfang einer Ära der virtuellen Welt des Glücksspiels werden. Namen wie Time2Play sollen in der Gaming-Community nicht nur nebenbei erwähnt werden, sondern sollen Teil eines fixen Repertoires werden.

Dieses Jahr wird definitiv ein Jahr der großen Überraschungen werden.

Ultros

Metroidvania erlebte im letzten Jahrzehnt eine Renaissance: Dead Cells, Guacamelee und Hollow Knight tauchten dem in den 1980er-Jahren geborenen Genre mit seinen Namensvettern Metroid und Castlevania Leben ein. Als Nächstes erschien Ultros, ein 2D-Side-Scroller, der eine willkommene Variante der seit Langem etablierten Formel in Form von Gartenarbeit bietet.

Die Protagonistin Ouju wacht auf, nachdem ihr Schiff auf einen riesigen Sarkophag gestürzt ist, der durch die äußeren Bereiche des Kosmos schwebt. Statt ein leeres Gefäß vorzufinden, handelt es sich um einen überwucherten Ort, an dem Natur und Technologie miteinander verflochten sind. Natürlich gibt es Kämpfe, aber ebenso die Möglichkeit, die verschiedenen außerirdischen Pflanzen zu kultivieren, entweder zum persönlichen Vergnügen oder um dem Spieler bei der Flucht zu helfen. In Ultros könnte es die Gartenschere sein, die mächtiger ist als das Schwert. Ein Titel, der sich dieses Jahr definitiv von der Konkurrenz abheben kann.

Final Fantasy VII Rebirth

Final Fantasy VII Remake war bei seiner Veröffentlichung im Jahr 2020 eines der bekanntesten und teuersten Spiele, wobei sich Kritiker einig waren, dass es dem gefeierten RPG-Original von 1997 mehr als gerecht wurde. Allerdings bot es nur den Anfang des Originalspiels. Final Fantasy VII Rebirth bildet den zweiten Teil, der voraussichtlich die umfassende Herangehensweise an das Ausgangsmaterial fortsetzen wird.

Spieler können neue Action-Sequenzen, Open-World-Bereiche mit brandneuen Nebenquests und verschärften Kämpfen erwarten. Trotz dieser zusätzlichen Inhalte hat Square Enix nie den Geist des Originals aus den Augen verloren. Ein charmantes, oft absurdes Spiel über eine vielfältige Schar schwertschwingender Freunde, die ihre Welt vor einer Umweltkatastrophe retten müssen. Es ist die am wenigsten pompöse Öko-Fiktion, die man sich vorstellen kann.

Tekken 8

Die Rückkehr des „Iron Fist“-Turniers steht in Tekken 8, dem neuesten Teil der berühmten „Beat ’em up“-Reihe, vor der Tür. Jin Kazama, Bryan Fury, Panda, Marshall Law und King kehren zurück, um in den beeindruckendsten Arenen, die wir je in einem Tekken-Spiel gesehen haben, gegeneinander anzutreten.

Wird es mit dem Onlinespaß des supersozialen Street Fighter 6 mithalten können? Das Spiel wird auf jeden Fall eine große Wirkung unter den Fans haben, somit ist die Antwort deutlich.

Dragon’s Dogma 2

Dragon’s Dogma 2 ist eines der PC-Spiele, auf dessen Veröffentlichung die Community am meisten hinfiebert, angetrieben von der RE Engine verspricht die mit Spannung erwartete Fortsetzung ein riesiges Open-World-Erzählabenteuer durch ein paralleles Fantasyreich. Die Grafik verspricht besser denn je zu sein.

Außerdem kann man seinen spielbaren Charakter und seine Gruppenmitglieder vollständig anpassen. Regisseur Hideaki Itsuno ist erneut an der Spitze, ein Zeichen für die Fans, dass ihre Erwartungen erfüllt werden.

Fußball Manager 2024

Die „Football Manager“-Serie von Sega ist für externe Beobachter oft ein Rätsel. Ihre scheinbare Nischenattraktivität hat sich für eine große, leidenschaftliche Fangemeinde zu einer Obsession entwickelt. Diese Fußballsimulation ist eine wahnsinnig detaillierte, textlastige Simulation der beliebtesten Sportart der Welt. Man kann die Rolle des Clubmanagers übernehmen und Spielertransfers, Spieltaktiken, Personalanweisungen und alles dazwischen überwachen, um seinen Club zum Ruhm zu führen.

Football Manager 2024 baut auf der Vorgängerversion auf und enthält Grafikverbesserungen, neue Hinterzimmeraktivitäten und eine aktualisierte Match-Engine. Wenn Fans an diesem Spiel teilnehmen möchten, aber keine Ronaldo-ähnlichen Fähigkeiten haben, ist Football Manager das nächstbeste, um für ihre Lieblingsmannschaft zu spielen. Sportfans werden bei diesem Titel auf jeden Fall Nervenkitzel pur erleben.

Homeworld 3

Homeworld, eine beliebte Reihe unter den Echtzeit-Strategiespielen, erhält eine lang erwartete dritte Version. Homeworld 2 wurde vor fast 18 Jahren veröffentlicht, doch die positive Resonanz der letzten Jahre auf die Homeworld Remastered Collection und das Prequel Homeworld: Deserts of Kharak konnten den Herausgeber Gearbox und den Entwickler Blackbird Interactive dazu ermutigen, an einer offiziellen Fortsetzung zu arbeiten.

Auf Spieler warten weitere winzige Schiffe, die anmutig durch die Weiten des Weltraums fliegen, und ein „Waffensystem im ballistischen Stil, ähnlich wie Homeworld 1“.

Star Wars Outlaws

Direkt nach Avatar: Frontiers of Pandora, Ubisofts erfolgreichster Open-World-Version von James Camerons Science-Fiction-Franchise, ist Star Wars Outlaws ein weiteres hochkarätiges, lizenziertes Projekt des französischen Entwicklers. Das Spiel versetzt die Nutzer in die Lage von Kay Vess, einer Schurkin im Stile von Han Solo, die das durchziehen muss, was Ubisoft als „einen der größten Raubüberfälle, die Outer Rim je gesehen hat“ beschreibt.

Kay wird in der Lage sein, ihren zuverlässigen Blaster gegen Feinde in der weit entfernten Galaxie einzusetzen und außerdem ihren Einfluss, Ruf und ihre hart verdienten Credits zu nutzen, um gewalttätige Begegnungen zu vermeiden. Wenn man sich an „Avatar: Frontiers of Pandora“ orientieren könnte, müsste es sich um ein makellos gestaltetes Open-World-Spiel handeln, vielleicht sogar um etwas mehr.

Dieser Überblick ist nur der Anfang einer Serie an Spielen, die das Online-Gaming-Erlebnis auch in diesem Jahr auf das höchste Niveau bringen sollen. Im ersten Quartal durften die Fans bereits unter beliebten Remakes und ultimativen Versionen alter Klassiker wählen. Wir sind gespannt, was uns dieses Jahr erwarten wird.