Offene Weide Limmer

Das Angebot richtet sich schwerpunktmäßig an Kinder von ca. 5 – 10 Jahren. Da die Pferdehalterin und ihre Helferinnen nicht die formelle Aufsichtspflichtübernehmen können, sollen die Kinder von einem Elternteil begleitet werden. Die Weide soll während der Schulzeit mindestens an einem Nachmittag alle 2 Wochen geöffnet werden, während der Ferien an einem Nachmittag jede Woche. Die konkreten Termine werden an der Weide ausgehängt und im Veranstaltungskalender von punkt-linden.de veröffentlicht.

Damit es diesen Monat losgehen kann, sind noch einige Vorbereitungen erforderlich. Die Möglichkeiten zur Abzäunung von Teilflächen, die Anbindebalken und die Unterbringung der Pflege- und Reitutensilien sollen erweitert und verbessert werden. Eine stabile und wetterfeste Sitz- und Wartegelegenheit soll geschaffen werden. Das Pflege- und Reitzubehör muss aufgestockt werden, ein gebrauchter Sattel wurde bereits angeschafft. Ein weiteres kleines Reitpony soll noch dem Schlachter abgekauft werden. Der Pferdemist muss abgefahren werden. Der Spar- und Bauverein unterstützt das Vorhaben durch die kostenfreie Überlassung der Brache, die Sanierungskommission Limmer hat über eine finanzielle Bezuschussung des Vorhabens aus Mitteln des neu eingerichteten Quartiersfond positiv abgestimmt.

Wer noch bei der Vorbereitung helfen möchte, ist herzlich eingeladen, amMittwoch den 07.05.2008 entweder von 10:00 – 12:00 oder von 16:00 -18:00 Uhrmit einem Spaten und Arbeitshandschuhen vorbeizukommen, um die starkwuchernden Brombeeren auszugraben.

nach oben