Überbrückung in der Krise: Wenn Einnahmen ausbleiben

KriseOb trotz oder wegen der Krise: Sowohl Unternehmen, Künstler und auch Privatleute sind teilweise in schwierigen wirtschaftlichen Lagen. Auch in der Region Hannover hat Corona 45.802 Menschen getroffen, 977 Personen sind in Folge von Corona gestorben. Derzeit (07.05.2021) hat die Region Hannover einen 7-Tage Inzidenz von 112,2

, was sich natürlich auch auf die Ladenlokale auswirkt. Allgemein gilt, dass der Online-Konsum maßgeblich steigt, teils aus Furcht, teils, weil schlichtweg die entsprechenden Geschäfte nicht geöffnet haben. In der Folge hat sich die Kreditlandschaft ebenfalls ins Internet verlagert, wie dieser Artikel zeigt.

Onlinedienste nutzen, wenn kein direkter Kontakt gesucht wird

Ein Gespräch beim Bankberater für eine Anfrage nach einem Darlehen ist nicht unbedingt ein gerne beschrittener Weg. Im Internet ist die einfache Vergleichbarkeit der einzelnen Angebote über Vergleichsportale und Vermittlungsportale gegeben. Die Vorteile daraus überwiegen:

  • Übersicht – wer regional bei Banken oder Sparkassen einen Kredit aufnehmen möchte, der ist grundsätzlich eingeschränkt. Trotz der Größe der Stadt ist auch in Hannover die Anzahl der Banken begrenzt. Beim Online-Kredit spielen Regionen allerdings keine Rolle und die Vergleichsportale greifen auf alle zur Anfrage passenden Angebote zurück. Kunden können so aus der Masse schöpfen und wirklich das Angebot finden, welches zu ihnen passt.
  • Einfachheit – mit wenigen Klicks. Mit dem Aufkommen der reinen Digitalkredite wird das gesamte Verfahren digitalisiert und der Postweg entfällt. Der Vorteil: Direkt mit dem Antrag werden Unterlagen hochgeladen, sodass dieser direkt und sogleich bearbeitet werden kann.
  • Sofortantwort – eine erste Antwort über die möglichen Konditionen erhalten Kreditnehmer direkt. Teils nur einen Tag später erhalten sie nach der Sichtung aller Unterlagen das spezielle personenbezogene Angebot. Die Auszahlung kann nun kurz darauf erfolgen.

In der Coronakrise hat sich das Bild noch einmal verändert. Die Zugangsbeschränkungen in Banken und Sparkassen treiben Kreditsuchende praktisch ins Internet. Zudem wünschen sich immer mehr Menschen, dass die Kreditvergabe so einfach ist, wie der Einkauf im Internet. Digitalkredite bieten dies.

Vergleiche bringen viele Vorteile

Für viele Jahre, ja, Jahrzehnte, war die Kreditvergabe praktisch auf die Hausbank bezogen. Wer ein Darlehen aufnehmen wollte, der suchte diese auf, erhielt von dort ein Angebot und nahm dieses schlichtweg an. Alternativ standen noch die wenigen Banken im direkten Umkreis zur Verfügung. Im Endeffekt und übertrieben ausgedrückt, musste der Kunde letztendlich das nehmen, was ihm geboten wurde. Einen echten Blick über den Tellerrand hinaus gab es kaum.

Mit dem Aufkommen der Vergleichsportale hat sich das Bild zuerst in der Strom-, Gas- und Versicherungslandschaft gewandelt. Seit einigen Jahren trumpfen aber auch Kredite in Vergleichen mit auf und bieten Kreditinteressenten einige Vorteile:

  • Günstig – Kunden können gezielt nach günstigen Kreditangeboten schauen, die vertragstypische Pflichten beim Darlehensvertrag gelten für beide Seiten. Die jeweiligen Zinsen und Gebühren sind rasch klar. Kunden können somit gezielt nach einem günstigen Kredit suchen, nicht nur nach einer Bank, die ihnen Geld gibt.
  • Variabel – online ist es schon beim Vergleich selbst möglich, die Kredithöhe und die Laufzeiten auszuwählen. Dabei kann jeder das wählen, was für einen selbst angenehm ist. Wer lieber längerfristig abbezahlt, dafür aber niedrige Raten hat, kann dies ebenso wählen wie hohe Raten bei einer sehr kurzen Laufzeit.
  • Anbieter – über die Vergleiche gibt es wesentlich mehr Anbieter, als selbst im Herzen Niedersachsens vorhanden sind. Dabei stehen Kreditnehmern nicht allein Banken offen, sondern auch Projekte rund um Privatkredite.
  • Sondergruppen – über die Vergleichsseiten haben auch Sondergruppen eine Chance, einen Kredit zu erhalten. Sondergruppen, das sind Auszubildende, Studierende, aber auch Selbstständige oder Rentner. Online lassen sich Kredite für diese Gruppen im Handumdrehen finden.

Der wichtigste Vorteil wird in der Übersicht des Vergleichs sichtbar. Auf einen Blick und vielleicht mit einem Blick werden die Bedingungen des Anbieters preisgegeben. Wer als Selbstständiger einen Kredit sucht, findet hier direkt die Angabe, ob diese überhaupt an Selbstständige vergeben werden oder nicht. Bei Rentnern hingegen wird das Höchstalter ersichtlich. Diese Angaben ersparen wiederum das lästige Anfragen bei Institutionen, die ohnehin diese Personengruppen ausschließen.

Was ist sonst noch dabei wichtig?

Die Konditionen sollten günstig sein? Im Endeffekt ist es entscheidend, dass das Angebot zu den eigenen Ansprüchen passt:

  • Laufzeiten – ein schnell abbezahltes Darlehen ist günstig. Wer allerdings vermeiden möchte, sich finanziell zu übernehmen, der kann mit langen Laufzeiten besser beraten sein.
  • Sondertilgungen – ein gutes Angebot hat heute mindestens kostenlose Sondertilgungen. Noch besser ist es, wenn die Restsumme auch jederzeit kostenfrei vollständig getilgt werden kann – und wenn dies zwei Monate nach Kreditbeginn ist.
  • Sicherheiten – während Kreditversicherungen eher zweifelhaft zu betrachten sind, sind Ratenpausen optimal. Sie erlauben es, dass nach Rücksprache Raten ausgesetzt werden. Die Laufzeit verlängert sich nun um die ausgesetzten Monate. Diese Option ist bei längeren Krediten ideal, denn niemand kann mit absoluter Gewissheit sagen, dass die finanzielle Situation über den gesamten Zeitraum so bleibt, wie zur Zeit der Aufnahme. Kurze Arbeitslosigkeiten oder Krankengeldbezüge lassen sich so gut abfedern.

Einfach, günstig und schnell – das sind wohl die Attribute, die bestens zum Onlinekredit passen. Dennoch sollten Interessenten immer genau hinschauen und sich die Konditionen genau prüfen. Niedrige Zinsen sind vorteilhaft, doch wenn das Drumherum nicht zur eigenen Person passt, ist auch der Kredit nicht ratsam.

nach oben