Bethlehemkirche wird „Offene Kirche“

Wer eine Kirche betritt, betritt eine andere Welt. Hier findet keine Konsum-Animation statt, hier muss man keiner Pflicht genügen, keine Leistung erbringen, hier ist man keine Erklärung schuldig. Hier brauche ich nicht zu fragen, ob ich mich setzten darf, ich muss nichts sagen, nichts bestellen, nichts konsumieren. Hier muss ich nichts, hier darf ich sein. Der einzig ähnliche Ort ist vielleicht noch die Parkbank. Aber auch die Parkbank steht ja mitten in einer Kathedrale, mitten in Gottes Schöpfung.

Die offene Kirche zeigt den Besucherinnen und Besuchern:

  • Hier bin ich willkommen Hier kann ich Stille genießen
  • Hier kann ich beten Hier komme ich auf andere Gedanken
  • Hier kann ich meine Seele baumeln lassen
  • Hier kann ich neue Kräfte tanken
  • Hier darf ich sein
  • Hier erwartet mich die Gemeinde
  • Hier hat Gott auch seine Sprechstunde

Dies Alles und noch viel mehr ist in der Offenen Kirche in der Bethlehemkirche ab dem 1. April 2008 dienstags von 10–12 Uhr und donnerstags von 16–18 Uhr möglich. Sie sind herzlich eingeladen dieses Angebot wahrzunehmen.